Advertisement

Bau und Reparatur der Dampfkessel

  • F. O. Morgner

Zusammenfassung

Das Dampfkesselgesetz enthält eingehende Vorschriften über die erforderliche Zerreißfestigkeit und Dehnbarkeit und Dicke der Kesselbleche, der Schweißverbindungen und der Nietnähte, worüber Prüfungszeugnisse aus den Walzwerken und rechnerische Nachweise der Kesselfabriken beizubringen sind. Mit der Steigerung der Dampfdrücke, der Feuerraumtemperatur und der Dampfüberhitzung sind auch die Kesselbaustoffe wesentlich qualifizierter geworden. Verwendet werden S.M.-Flußeisen in vier verschiedenen Blechsorten; für die Trommeln der Hoch- und Höchstdruckkessel außerdem besondere Flußeisensorten, für Siede- und Überhitzerrohre Sonderstahl (wie Kupfer-Molnbdän-Stahl) und für Heißdampfkästen Chrom-Molybdän-Stahl, die auch bei hohen Temperaturen (550 bis 650°) noch gute Dauerstandfestigkeit und Zundersicherheit besitzen und alterungsbeständig sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1937

Authors and Affiliations

  • F. O. Morgner
    • 1
  1. 1.ChemnitzDeutschland

Personalised recommendations