Die Regelung der Rechtsstreitigkeiten im diplomatischen Verkehr

  • Rudolf Blühdorn

Zusammenfassung

Wenn im internationalen Leben ein Staat einen Anspruch gegen einen anderen Staat geltend machen will, so gibt er diesem seine Wünsche bekannt und der andere Staat kommt dem Wunsche nach oder lehnt ihn ab; im letzteren Falle kann es dann zu weiteren Verhandlungen zwischen den beiden Staaten kommen, bis sie sich geeinigt haben. Dies ist der normale Verkehr zwischen Staaten, wie er sich tatsächlich abspielt. Rechtsfragen werden dabei nur selten ausdrücklich aufgeworfen.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1934

Authors and Affiliations

  • Rudolf Blühdorn
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations