Experimentelle Untersuchungen über das Abtöten der Schweinefinnen durch Gefrieren nach dem Verfahren von Ottesen

  • Carl-Joachim Brohmann

Zusammenfassung

Bei Vorhandensein gesundheitsschädlicher Finnen (bei Rindern cysticercus inermis, bei Schweinen, Schafen und Ziegen C. cellulosae) ist der Tierkörper bei schwacher Invasion (§ 37, III, Ziff. 4 B.B.A. nach der Verordnung des Reichsministers des Innern vom 10. August 1922) durch Kochen, Dämpfen und Pökeln (§ 38, B.B.A.) zum Genuß für Menschen brauchbar zu machen. Schwachfinnige Rinder sind jedoch als genußtauglich ohne Einschränkung zu erklären (§ 37, III, Ziff. 4, B.B.A.), wenn das Fleisch 21 Tage hindurch gepökelt oder in einem Kühloder Gefrierraum aufbewahrt worden ist (§ 39, Nr. 4 und 5) und die vorher festgestellten Finnen unschädlich beseitigt worden sind. Diese wirtschaftlich vorteilhafte Art des Brauchbarmachens finnigen Fleisches kann aber für schwachfinniges Schweinefleisch nicht zur Anwendung kommen, weil Schweinefinnen nach den Feststellungen von v. Ostertag (Handbuch 7 und 8, Auflage 2, B.S. 152, 1923) den Tod der Wirtstiere bis zu 42 Tagen überleben können, und eine so lange Aufbewahrung von schwachfinnigen Schweinen im Kühlhaus sich aus wirtschaftlichen Gründen verbietet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bützler, Bericht über die 16. Vollversammlung des Deutschen Veterinärrates in Bamberg. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 30, S. 59.Google Scholar
  2. Franke, Ein Verfahren zur Prüfung der Finnen auf Lebensfähigkeit. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 24, H. 15, S. 341.Google Scholar
  3. Glage, Versuche über die Lebensfähigkeit der Finnen. Zeischr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 6, 231.Google Scholar
  4. Glage, Lebensfähigkeit der Rinderfinne. Dtsch. Fleischbeschauerztg. 1913, S. 63–65.Google Scholar
  5. Hoffmann, Finniges Fleisch so zu durch-kühlen, daß es seiner Schädlichkeit beraubt wird. Berlin. tierärztl. Wochenschr. 1904, S. 364.Google Scholar
  6. Kabitz, Ein leicht herstellbarer Thermostat für Finnenuntersuchungen. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 6, 149.Google Scholar
  7. Kapert, Das Einfrieren von Fleisch in kalter Salzlösung. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 33, 125ff.Google Scholar
  8. Killisch, Experimentelle Untersuchungen über die Abtötung der Schweinefinne durch Gefrieren. Inaug.-Diss. Berlin 1922.Google Scholar
  9. De Jong, Bevriezen van vleesch volgens de methode van Ottesen. Tijdschr. v. vergelijkende geneesk. enz. Deel VII. Afl. 1.Google Scholar
  10. De Jong, Conserveering van wisch door kunstmatige konde. Medelteelingen en Verlagen van de Visscherijinspektie Nr. 25. Haag 1919.Google Scholar
  11. Leukart, Die menschlichen Parasiten und die von ihnen herrührenden Krankheiten.Google Scholar
  12. Müller, M., Zum Nachweis der Lebensfähigkeit der Finnen in Gallekochsalzlösungen nach Franke. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 33, 153.Google Scholar
  13. v. Ostertag, Handbuch der Fleischbeschau.Google Scholar
  14. v. Ostertag, Zur Diagnostik der abgestorbenen Finnen. Monatsh. f. prakt. Tierheilk. Heft 1, S. 64.Google Scholar
  15. v. Ostertag, f_7ber das Absterben der Cysticercen.Google Scholar
  16. v. Ostertag, Zum Nachweis des Finnentodes. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 6, 69.Google Scholar
  17. v. Ostertag, Untersuchungen über das Absterben der Rinderfinnen im ausgeschlachteten und in Kühlräumen aufbewahrten Fleisch. Zeitschr. f. Fleisch-u. Milchhyg. 7, 127.Google Scholar
  18. Plank und Kallert, Das Einfrieren von Fleisch in kalter Salzlösung. Zeitschr. f. d. ges. Kälteindustrie 1923, H. 1.Google Scholar
  19. Plank, Ehrenbaum, Reuter, Die Konservierung von Fischen durch das Gefrierverfahren. Abhandlungen zur Volksernährung H. 5. Verlag der Zentraleinkaufsgesellschaft, Berlin 1916.Google Scholar
  20. Plank, Über den Einfluß der Gefriergeschwindigkeit auf die histologischen Veränderungen tierischer Gewebe. Zeitschr. f. allg. Physiologie 17, 221 ff.Google Scholar
  21. Reissmann, Beitrag zur Frage der Finnenabtötung durch Kälte. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 7, 132.Google Scholar
  22. Rissling, Ein einfacher Thermostat für Finnenuntersuchungen und Mitteilung eines Versuches über die Lebensdauer der Schweinefinne in frischem und gepökeltem Fleisch. Zeitschr. f. Fleisch- u. Milchhyg. 6, 150.Google Scholar
  23. Wagner, Hans, Beitrag zur Frage des Nachweises der Lebensfähigkeit von Finnen in Gallekochsalzlösungen nach Franke. D. S. Z. 1923.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Carl-Joachim Brohmann
    • 1
  1. 1.Burg bei MagdeburgDeutschland

Personalised recommendations