Advertisement

1914–1937

Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Der letzte Zeitabschnitt der Gesellschaft stand wie begreiflich für lange hinaus im Zeichen des Weltkrieges und der Kriegsfolgen. Die Ärzte Wiens waren mit der Armee des großen Österreich-Ungarn ins Feld gezogen und sie waren in das kleine Ländchen, das damals Deutsch österreich hieß, zurückgekehrt. Wir waren nicht nur arm geworden, auch das große Material der Wiener Kliniken war durch die Zertrümmerung des Reiches empfindlich geschädigt. Grenzsperre durch umständliche Visabeschaffung, Devisenschwierigkeiten und last not least der nationale Chauvinismus hemmten den Zustrom jener Kranken, denen die Wiener Medizin stets als Rettungsanker gegolten hatte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1938

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations