Zusammenfassung

Kimmwinkel. Sieht man von einem erhöhten Beobachtungsort nach dem freien Seehorizont, so scheint jeder zwischen dem Beobachter und der Kimm befindliche Punkt der Wasseroberfläche tiefer zu liegen als die Kimm; um so tiefer, je geringer der Abstand eines solchen Punktes vom Beobachter ist. So scheinen die Wasserlinien von Seezeichen, Fahrzeugen, Klippen, Inseln und Landspitzen tiefer zu liegen als der freie Seehorizont. Aus dem zwischen der Wasserlinie eines solchen Objekts und der scheinbar darüberliegenden freien Kimm gemessenen Vertikalwinkel (Kimmwinkel) läßt sich der Abstand des Beobachters vom beobachteten Objekt ermitteln.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • R. Karbiner
    • 1
  1. 1.Hamburg Amerika LinieDeutschland

Personalised recommendations