Advertisement

Beiträge zur angewandten Physiologie des Nervensystems

Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Die funktionelle Analyse der Bewegung hatte ein genaues Studium des Reflexbogens und der Bewegungsbahnen vorausgesetzt. Foerster nutzte später jede Operation, um festzustellen, wie sich die operative Durchschneidung auf eine nervale Funktion, z. B. den Reflexbogen, auswirkte. Auch wurden die Sensibilitätsausfälle exakt festgestellt. Bald ergänzte er dieses „negative“ Experiment durch das „positive“ der elektrischen Reizung des Substrates während der Operation, auch hier zunächst der Hinter- und Vorderwurzel. So entstanden genaue Karten über die Begrenzung der „Dermatome“, über die er in der Schorstein Memorial-lecture berichtete.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  1. 1.Neurologie und PsychiatrieUniversität KölnDeutschland
  2. 2.Abteilung für Allgemeine NeurologieMax-Planck-Institut für Hirnforschung und der Neurologischen Klinik der Städtischen Krankenanstalt Köln-MerheimDeutschland

Personalised recommendations