Zusammenfassung

Unter diese Gruppe kann man eine Reihe von Substanzen subsumieren, deren Anwendung als gemeinsamen Zweck die Verbesserung der Ernährung des Gesamtkörpers, die Erzielung einer höheren Widerstandsfähigkeit des Organismus gegen äußere schädliche Einflüsse hat. — Mehrere derartig wirkende Körper haben wir schon gelegentlich an anderen Stellen (z. B. das Chinin) kennen gelernt, hier soll von denjenigen die Rede sein, deren wesentliche arzneiliche Wirkung eben die „tonisierende“ ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Johannes Biberfeld

There are no affiliations available

Personalised recommendations