Advertisement

Auswertung der Abgasanalysen bei Generatorgasfeuerungen und Sauggasmotoren als Anwendung der Oibbsschen Dreieckskoordinaten

  • Wa. Ostwald

Zusammenfassung

Die vollständige Abgasanalyse laute etwa wie folgt:

A % Kohlensäure,

B % Kohlenoxyd,

C % Wasserstoff,

D % Sauerstoff,

E % Stickstoff.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Man findet den Beispielspunkt P, indem man auf den Hilfs-teilungen die analytisch gefundenen Gehalte des Abgases von 5% Sauerstoff und 2% Kohlenoxyd aufsucht. Die Lage des Punktes P im Dreieck läßt unmittelbar ablesen, daß in dem Abgas 58% vollständig verbrannte Gase, 18,5% un verbrannte Gase und 23,5% Frischluft vorhanden sind. Werden (auf Grund des Luftbedarfes nach der Generatorgasanalyse) noch von der Verbrennungsecke aus die Strahlen gleicher Verhältnisse unverbrauchter Luft und unverbrannten Gases gezogen, so kann man aus der Lage des Punktes P außerdem noch den prozentischen Luftmangel oder -überschuß ablesen. Entsprechend können andere im Sonderfall erwünschte Ergebnisse sichtbar gemacht werden.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Wa. Ostwald
    • 1
  1. 1.EnergielaborGroßbothen i. S.Deutschland

Personalised recommendations