Das Generatorgas

  • Carl Dichmann

Zusammenfassung

Das Generatorgas stellt, wie bereits mehrfach erwähnt, ein Gemisch von Mischgas und Destillationsgas vor. Da nun das Destillationsgas von sehr verschiedener Zusammensetzung sein und auch in verschiedenen Betriebsperioden in sehr wechselnder Menge entwickelt werden kann, so erscheint es eigentlich zwecklos, eine mittlere Zusammensetzung des Generatorgases ausfindig machen zu wollen. Allerdings kommt es aber darauf an, in welchem Mengenverhältnis das Destillationsgas zum Mischgase überhaupt steht, denn wenn verhältnismäßig nur sehr wenig Destillationsgas, dagegen sehr viel mehr Mischgas gebildet wird, so kann der Einfluß des Destillationsgases wenig zur Geltung kommen. Ferner läßt es sich wohl denken, daß eine Generatorkonstruktion ausfindig gemacht wird, die es sich zur Aufgabe stellt, ein Gas von möglichst gleichmäßiger Zusammensetzung zu erzeugen und welche dazu Einrichtungen vorsieht, die den Brennstoff fortlaufend und in geringen, stets gleichbleibenden Mengen in den Generator bringen, wie es z. B. bereits beim Morgen-Generator geschieht. Für diesen Fall kann dann wohl von der theoretisch besten, gleichförmigen Gasqualität gesprochen und diese für einen bestimmten Brennstoff auch ermittelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1910

Authors and Affiliations

  • Carl Dichmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations