Zusammenfassung

In seinem Werk „Die Dampfturbinen“ hat Stodola1) darauf hingewiesen, daß die Verlustwärme der ersten Stufe einer Dampfturbine nicht restlos verloren geht, sondern in den folgenden Stufen zum Teil wieder ausgenützt wird; er kommt zu dem bemerkenswerten Ergebnis, daß die Summe der adiabatischen Einzelgefälle größer als das ursprüngliche Gesamt gefälle ist und daß eine Turbine, deren Stufen alle mit demselben Einzelwirkungsgrade entworfen sind, einen besseren Gesamtwirkungsgrad ergibt als die einzelne Stufe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Stodola, Seite 155.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Georg Forner
    • 1
  1. 1.Borsigwerk OS.Deutschland

Personalised recommendations