Zusammenfassung

Der Stereokomparator dient zum Ausmessen der Bildplatten. Er liefert die Plattenkoordinaten der Objektpunktbilder, aus denen sich nach den Hauptgleichungen die Raumkoordihaten der Objektpunkte bestimmen lassen. Der Stereokomparator ist in der Fachliteratur oft und ausfÜhrlich beschrieben worden (vgl. z. B. „Neue stereoskopische Methoden und Apparate“ von Dr. C. Pulfrich, Berlin, 1912), es soll deshalb hier nur eine kurze Beschreibung gegeben werden, soweit eine solche zum Verständnis des Folgenden nötig scheint.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Willy Sander

There are no affiliations available

Personalised recommendations