Advertisement

Zusammenfassung

An zwei verschiedenen Stellen beschäftigt sich das deutsche Strafgesetzbuch direkt mit dem Baugewerbe: § 367 Nr. 13–15 behandelt einzelne Uebertretungen polizeilicher Art, die mit geringer Geldstrafe, höchstens mit Haft geahndet werden; § 330 aus der Gruppe der gemeingefährlichen Vergehen und Verbrechen trifft die Baugefährdung und bestraft sie mit hoher Geldbuße bzw. mit Gefängnis. Die klaren und eindeutigen Polizeivorschriften des § 367 Nr. 13–15 pflegen allgemein bekannt zu sein und sind leicht zu befolgen. Nicht so einfach ist dagegen die durch § 330 geschaffene Rechtslage, die jedoch wegen ihrer Bedeutung für den Baubetrieb ebenfalls jedem Baugewerbler geläufig sein sollte.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1915

Authors and Affiliations

  • Alfred Berlowitz
    • 1
  1. 1.Berlin-SchönebergDeutschland

Personalised recommendations