Festansprachen

  • Hans Filbinger
  • Frau Käte Strobel
  • Klaus von Dohnanyi
  • D. Wilhelm Hahn
  • Erwin Heinle

Zusammenfassung

Aus Ihren Worten, sehr verehrter, lieber Herr Professor Bauer, sprach Stolz und ich glaube, daß Sie diesen auch zu Recht empfinden. Die heutige Einweihung des Deutschen Krebsforschungszentrums ist für unser Land ein bedeutendes Ereignis. Bis in die Mitte der 50er Jahre gehen die Anfänge dieses Forschungszentrums zurück und heute kann nun das sicher modernste Krebsforschungsinstitut der Welt seiner Bestimmung übergeben werden. Jedermann weiß, daß Ihnen, sehr verehrter, lieber Herr Professor Bauer, an diesem Werk ungewöhnliche Verdienste zukommen. Sie waren die treibende Kraft. Sie haben bewiesen, was eine einzelne Persönlichkeit auch in unserer heutigen technisierten Welt noch vermag, wenn sie menschliche und fachliche Autorität, die Leidenschaft des Wissenschaftlers sowie Dynamik und Ausdauer besitzt. Mir ist kein Fall bekannt, der diesem vergleichbar wäre. Mit 72 Jahren haben Sie als berühmter Chirurg Ihre Klinik abgegeben, im gleichen Augenblick aber sich ganz der neuen Aufgabe gestellt. Mit unermüdlicher Energie haben Sie 14 Jahre lang dieses Projekt vorwärts getrieben. Heute, am Tage vor Ihrem 82. Geburtstag, ist es vollendet. Aber dieser Tag bedeutet keinen Abschied; Sic setzen das Werk fort. Unsere guten Wünsche begleiten Sie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Hans Filbinger
    • 1
  • Frau Käte Strobel
    • 2
  • Klaus von Dohnanyi
    • 3
  • D. Wilhelm Hahn
    • 4
  • Erwin Heinle
  1. 1.Landes Baden-WürttembergDeutschland
  2. 2.Jugend, Familie und GesundheitDeutschland
  3. 3.Bildung und WissenschaftDeutschland
  4. 4.Landes Baden-WürttembergDeutschland

Personalised recommendations