Zusammenfassung

Es besteht eine Mischung von doppelter Buchführung und statistischer Rechnung. Die Schwierigkeit liegt in der großen Kontenzahl, welche der Forderung von geringem Arbeitsaufwand und von Klarheit entgegentritt.

Literatur

  1. 2).
    Schmalenbach, Technik, S. 207.Google Scholar
  2. 1).
    Meltzer, Berliner Tageblatt 1910, Nr. 96 u. 296.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Manfred Seng
    • 1
  1. 1.GernsbachDeutschland

Personalised recommendations