Advertisement

Zusammenfassung

Die ersten ernst zu nehmenden Versuche, die Lungentuberkulose durch chirurgische Eingriffe zu heilen, fallen in die Jahre 1888 und 1890. Damals trugen Quincke und C. Spengler über cavernösen Lungenabschnitten die Thoraxwand ab, um dem Lungengewebe eine ausgiebige Retraction zu ermöglichen. Allerdings mußte dies chirurgische Verfahren zunächst vorübergehend zugunsten einer anderen Behandlungsmethode zurücktreten. Es war dies die von Murphy und gleichzeitig unabhängig von Forlanini angewandte Lungenkollapstherapie durch künstlichen Pneumothorax.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • H. Elving

There are no affiliations available

Personalised recommendations