Advertisement

Die Wärmeleitung in festen Körpern

  • Heinrich Gröber

Zusammenfassung

Die analytische Theorie der Wärmeleitung nimmt auf das molekulare Gefüge der Stoffe keine Rücksicht, sie betrachtet also die Materie nicht als eine Vielheit von einzelnen Massenpunkten, sondern als Kontinuum. Dies hat zur Folge, daß wir uns bei allen Ableitungen die betrachteten Räume und auch die Differentiale dieser Räume doch noch groß vorstellen müssen im Vergleich zur Größe der Moleküle und auch im Vergleich zum Abstand zweier Moleküle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Heinrich Gröber
    • 1
  1. 1.bayr. LandeskohlenstelleDeutschland

Personalised recommendations