Advertisement

Ausführungsbeispiele von Eimerkettenbaggern, Elevatoren

  • Blaum
  • Friedmut v. Marnitz

Zusammenfassung

Abb. 125 zeigt den Bagger „Alster“ mit Eimern von 451 Fassungsvermögen, geliefert von der LMG im Jahre 1949 an die Behörde für Strom- und Hafenbau, Hamburg. Der Schiffskörper konnte mit den Abmessungen 14 × 4 × 1,3 m klein gehalten werden, da er keine Wohnräume, sondern nur einen Wachraum enthält. Der Tiefgang in betriebsfertigem Zustand mit 5001 Brennstoff beträgt 0,7 m, entsprechend einer Verdrängung von etwa 32 t. Mit hochgesetzter Eimerleiter kann bis auf eine Tiefe von 3 m gebaggert werden, die sich bei tiefgesetzter Leiter bis auf 4 m steigern läßt. Die Kette enthält 27 Eimer. Die Zahl der Schüttungen ist mit 1440/h = 24/min angesetzt. Bei einer Schakenteilung von 440 mm ergibt dies eine Kettengeschwindigkeit von 19,2 m/min. Die Welle des vierkantigen Oberturasses liegt 3,85 m über der Wasserlinie. Nach Abbau des Turasses und von Teilen des Hauptbockes kann für Brückendurchfahrten die Höhe auf 2,1 m herabgesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Blaum
  • Friedmut v. Marnitz
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations