Advertisement

Andere Baustoffe

  • Franz Ritter

Zusammenfassung

Auf eine kräftige Gewebeunterlage — meist Jute — wird eine Masse aufgepreßt, die nach folgendem Verfahren hergestellt wird: Leinöl wird mit Trockenstoffen durch Erhitzen in Leinölfirnis übergeführt — in Oxydierhäusern wird der Leinölfirnis über Nesselbahnen rieseln gelassen und dadurch in eine zähe, krümlige Masse, das Linoxyn, verwandelt — Linoxyn wird gemahlen, mit Harzen gemischt und zu einem kautschukähnlichen Linoleumzement verarbeitet — Linoleumzement gibt mit Korkmehl oder anderen Füllstoffen bei gleichzeitigem Zusatz von Farbstoffen die Linoleumgrundmasse — die Grundmasse wird auf dem Jutegewebe aufgetragen und in Trockenkammern mehrere Wochen lang bei höherer Temperatur trocknen gelassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1950

Authors and Affiliations

  • Franz Ritter
    • 1
  1. 1.LinzÖsterreich

Personalised recommendations