Advertisement

Der Verlauf der Variationspolygone

  • W. A. Collier

Zusammenfassung

Die durch Messungen gewonnenen Variationskurven sind oft sehr verschieden gebildet. Mitunter sind sie stark hochgipfelig, mitunter außerordentlich tiefgipfelig. Sehr selten nur tritt der Fall ein, daß sie vollkommen symmetrisch verlaufen, vielmehr sind sie stets mehr oder weniger schief. Diese Schiefheit hat zur Berechnung einer weiter unten zu erörternden Schiefheitsziffer geführt. Die Asymmetrie kann so stark sein, daß die Kurve von ihrem Gipfel aus steil und gerade abfällt (Einseitige Kurven).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • W. A. Collier

There are no affiliations available

Personalised recommendations