Advertisement

Die Variationsbreite

  • W. A. Collier

Zusammenfassung

Unter Variationsbreite oder Variationsweite versteht man den Abstand der niedrigsten Variante der fraglichen Population von der höchsten. Es ist also der Spielraum, in dem sich alle Varianten befinden. In dem vorliegenden Falle ist also die Variationsbreite 291 - 278 = 13 Einheiten (Bakterien). Diese Variationsbreite hat für die Beurteilung der Variabilität den allergeringsten Wert.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • W. A. Collier

There are no affiliations available

Personalised recommendations