Fernmelde- und Fernwirktechnik für den Elektrizitätsversorgungsbetrieb

  • H. Happoldt
  • Buchhold

Zusammenfassung

Der Elektrizitätsversorgungsbetrieb ist heute nur noch durchführbar, wenn sich die einzelnen Betriebsstellen jederzeit über alle Vorkommnisse und zu ergreifenden Maßnahmen verständigen können und insbesondere die für die Betriebsführung vorgesehenen Stellen einerseits über alles Wichtige schnellstens unterrichtet werden und andererseits die Möglichkeit besitzen, indirekt (d. h. durch Anweisung an Zwischenstellen) oder direkt (durch Fernsteuerung von Maschinen, Fernbetätigen von Schaltern usw.) in den Betrieb einzugreifen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dennhardt, A.: Ausbaunotwendigkeiten und Entwicklungsrichtungen in der Fernwirktechnik. Elektrizitätswirtschaft Bd. 53 (1954) S. 471.Google Scholar
  2. Dennhardt, A.: Fernwirktechnik in ländlichen Mittelspannungsnetzen. Etz-A, Bd. 76 (1955) S. 679.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • H. Happoldt
    • 1
  • Buchhold
  1. 1.MannheimDeutschland

Personalised recommendations