Advertisement

Zusammenfassung

Die energetische Theorie setzt voraus, daß alles psychische Geschehen einheitlich erklärt werden kann. Die krankhaften psychischen Phänomene müssen sich aus den gesunden ableiten und verstehen lassen, ohne daß neue Kräfte mehr oder weniger mystischer Art zu Hilfe genommen werden. Die Gesetze des normalen Geisteslebens müssen auch für das erkrankte gelten. Man muß Begriffe wie Dissoziation, Sejunktion, Spaltung der Persönlichkeit vermeiden, da sie vorhandene Lücken der Erkenntnis nur verdecken, nicht ausfüllen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Harry Marcuse
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations