Advertisement

Das Gärtchen im Schnee

  • H. Wagner

Zusammenfassung

Auf dem Kamme des Hochgebirgs wohnen gräuliche Unholde — erzählt das Märchen, furchtbare Riesen, die ein besonderes Vergnügen darin finden, Alles zu zerstören. Schaue dich um: hier drohen verwitterte Felsblöcke und neigen sich zum Niedersturze, dort lagern die Eismassen der Gletscher stundenweit, sie schleichen kriechend wie Däimonen in den Schluchten hinab und schieben Felsen vor sich her. Weiterhin bretten sich meilenlange Firnfelder, mit hohem Schnee überlagert. Der nächste Sturmwind wird ihn aufraffen, zu einem wilden Knäuel emponrwirbeln und vielleicht gerade hier als Staublawine niederschleu-dern, wo wir jetzt stehen. Hier hat der Winter sein ewiges Reich! Wer wagt den Kampf mit zerschmetternden Felsenstürzen, mit Gletschereis, mit Schnee und Wirbelsturm, dem bittern Nachtfrost und dem unendlichen Winter?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1865

Authors and Affiliations

  • H. Wagner

There are no affiliations available

Personalised recommendations