Zusammenfassung

An die steile Bergwand klammert sich ein dunkler Waldfleck. Das Wäldchen ist dem Thalbewohner ein Heiligthum. Mehr als stundenweit holt er seinen Holzbesarf mühsam auf dem Schlitten herzu oder trägt ihn auf dem Rücken nach seiner Hütte. An jenes Wäldchen legt er aber keine Axt, dort wird kein Baum vom dernichtenden Eisen bedroht. Es ist ein Bannwald.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1865

Authors and Affiliations

  • H. Wagner

There are no affiliations available

Personalised recommendations