Advertisement

Die Berechnungen der Fehlerströme und -spannungen

  • Hans Titze

Zusammenfassung

Nachdem im vorigen Abschnitt die Vorgänge bei den verschiedenen Fehlerarten beschrieben und erklärt worden sind, soll nun alles das zusammengestellt werden, was für die Berechnung selbst notwendig ist. Wurde bisher das Mathematische nur soweit angewandt, als es für das Verständnis der Vorgänge gebraucht wurde, so sollen nun die Formeln, Methoden und Werte aufgezeigt werden, mit denen die elektrischen Verhältnisse praktisch berechnet werden können. Dazu ist zweierlei erforderlich, einmal die Rechenverfahren selbst, also die Gleichungen und Methoden zur Berechnung, und weiters die Werte, mit denen die einzelnen Anlageteile in die Rechnung eingesetzt werden müssen. Letzteres soll nun zunächst behandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1951

Authors and Affiliations

  • Hans Titze
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations