Advertisement

Zusammenfassung

Zeichnen ist Formensprache, ist internationale Sprache und Sprache von Kunst und Technik. Man lernt eine Sprache erst beherrschen, wenn man in ihr zu denken vermag”. In der Zeichensprache wird man sich also dann klar ausdrücken können, sobald man sicher im Formendenken ist, d. h. wenn man sich genaue Vorstellungsbilder im Kopfe schaffen kann, die dann abgezeichnet werden, und wenn man die zeichnerischen Methoden beherrscht. — Die Vorstellungsfähigkeit zur Fertigkeit zu bilden, ist besonders für Techniker wichtig; Zeichnen ist ein vorzügliches Mittel dazu. Wie dieses Mittel schulmäßig zu diesem Zwecke gebraucht werden kann, soll in diesem Buche gezeigt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Eingehend hat der Verfasser dieses Thema behandelt in dem Artikel: „Räumliches Vorstellungsvermögen und dessen Bildunlg, insbesondere bei der technischen Jugend”. Zeitschr. f. gew. Unterricht, XXIV. Jahrg., Nr. 3, 4, 5 (Mai/Juni 1909).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Karl Keiser

There are no affiliations available

Personalised recommendations