Veränderungen des weißen Blutbildes bei der cytostatischen Therapie des Bronchialcarcinoms

  • Rudolf Riegel

Zusammenfassung

Bei dem Versuch einer cytostatischen Behandlung inoperabler Fälle von Bronchialcarcinom, über den kürzlich berichtet wurde, konnte ein namhafter klinischer Nutzen nicht erzielt werden. Eine deutliche Besserung des Allgemeinzustandes, über welche einige Autoren berichten (z. B. Klima und Hornischer), konnte ebensowenig gesehen werden, wie eine Verlängerung der Überlebensdauer. Dagegen ergaben sich im Laufe der Beobachtung Veränderungen des weißen Blutbildes, die in zweifacher Hinsicht Beachtung verdienen. Einmal zeigen sie die Aktivität der cytostatischen Substanzen im tumorkranken Organismus an, zum anderen geben sie einen Hinweis auf die Auswirkungen der Cytostatika auf eine Hämatopoese, die nicht im Sinne der Hämoblastosen verändert ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Rudolf Riegel
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations