Bustände in Deutschland, preußen und Österreich

während füfsunddreipig Jahren (1816–1850)
  • Franz Otto

Zusammenfassung

Streit und Kampf waren zu Ende. Die Heere waren nach der Niederwerfung, Gefangennahme und Verbannung des gewaltigen Soldatenkaisers in die Heimat zurückgekehrt. Allüberall ertönte lauter Festjubel, feierliches Geläute der Glocken, fromme Lieder, vaterländische Gesänge; rings umher glänzten die Freudenfeuer auf Bergen und Höhen. In den Kirchen dankte man noch lange Zeit am Jahrestage der großen Völkerschlacht Gott für die Erlösung aus unwürdiger Knechtschaft, mit Fahnen und Er-innerungszeichen die Altäre und die Kirchenwände mit Gedenktafeln schmückend, welche die Namen der gefallenen Heiden der Nachwelt überliefern. Eine Zeit friedlicher Entwicklung, eine neue Ära deutscher Reichsherrlichkeit schien gekommen zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Franz Otto

There are no affiliations available

Personalised recommendations