Advertisement

Zusammenfassung

Der Altmeister der Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften Karl Sudhoff verfaßte 1922 eine „Gedächtnisschrift zur Jahrhundert-Tagung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte in Leipzig“. Als langjähriger Archivar der alten, ehrwürdigen Gesellschaft hat Karl Sudhoff darin das allmähliche Werden der Oken’schen Gründung von 1822 bis 1922 kurz geschildert. Wohl mußte sich seine Gedenkschrift „aus der Zeiten Zwang und des Vorstandes Entschließung in engsten räumlichen Grenzen halten“. Die ersten Nachkriegsjahre nach 1918 mit den vielen politischen Wandlungen im Gefüge unseres Volkes, die Entwertung unseres Geldes, der Verlust des Vermögens und der schönen Stiftungen der Naturforscher-Gesellschaft ließen keine große Festschrift zu. „In besseren Zeiten“, das war Sudhoff’s Wunsch, sollte zu der 100. Versammlung eine Abhandlung die wissenschaftlichen Entwicklungsphasen, wie sie sich in den Gesellschaftsverhandlungen spiegeln, darstellen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Max Pfannenstiel
    • 1
  1. 1.Freiburg (Brg.)Deutschland

Personalised recommendations