Advertisement

Der Flüssigkeitsgrad der geschmolzenen metallischen Stoffe

  • A. Martens

Zusammenfassung

Läßt man unter einem bestimmten Druck p ein bestimmtes Volumen v einer Flüssigkeit durch ein Haarröhrchen von der Länge l und dem Halbmesser r ausfließen, so beobachtet man, daß bei einer und derselben Flüssigkeit die zum Durchfluß verwendete Zeit z um so größer wird, je niedriger die Temperatur t ist. Man sagt: Die innere Reibung der Flüssigkeit wächst mit abnehmender Temperatur. In die Sprache des gewöhnlichen Lebens übersetzt, bedeutet dies: Die Flüssigkeit ist um so weniger dünnflüssig, je niedriger die Temperatur wird; die Dünn-Hüssigkeit steigt mit wachsender Temperatur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1912

Authors and Affiliations

  • A. Martens
    • 1
  1. 1.Kgl. MaterialprüfungsamtsGroß-LichterfeldeDeutschland

Personalised recommendations