Familie. Kindheit. Gymnasial- und Universitätszeit

  • Johann Jacoby

Zusammenfassung

In dem Zimmer Heinrich Simons in Zürich hing das lebensgroße Bild eines stattlichen Mannes von Künstlerhand gemalt: in pelzverbrämtem Rock, in gepuderter altfranzösischer Haartracht, von imponirender Haltung, mit geistreichem und gutmüthigem Gesichtsausdruck. Dieses Bild war das Bild seines Großvaters. Oftmals hat es dem Verbannten von der traulichen Heimath, von den Liebesklängen, die von früh an in sein Leben einklangen erzählt. Oftmals sah er mit stolzer Freude die frisch heranblühende Generation der Seinen unter diesem Bilde geeinigt und lehrte die Kleinsten das Bils des Urvaters kennen. Dieses Bils hat eine Geschichte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1865

Authors and Affiliations

  • Johann Jacoby

There are no affiliations available

Personalised recommendations