Advertisement

Deformationsmethode. Momentenausgleichsverfahren. Unverschiebliche und verschiebliche Stockwerksrahmen

  • Konrad Sattler

Zusammenfassung

Die Stockwerksrahmen werden im Rahmen dieser Beispielgruppe als Systeme mit nur vertikalen Stielen behandelt, da für diese besonders einfache Rechenverfahren zur Verfügung stehen. Mit Ausnahme von Beispiel 53 werden die Stäbe mit stabweise konstantem Trägheitsmoment in die Rechnung eingeführt. Zum Teil werden den Ergebnissen unverschieblicher Systeme die Ergebnisse von verschieb-. lichen Systemen gegenübergestellt, um den Einfluß der Verschieblichkeit auf den Momentenverlauf zu erkennen. Vertikale und horizontale Belastungen sind z. T. getrennt erfaßt, um Besonderheiten der Berechnung besser erkennen zu lassen. Sie können ebenso in einem Rechnungsgang erfaßt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Konrad Sattler
    • 1
  1. 1.M. I. Struct. E.Technischen Hochschule in GrazLondonUK

Personalised recommendations