Zusammenfassung

Die Schweißverbindung ist sehr vielseitig anwendbar; nicht nur bei Werkstoffen wie Stahl, Stahlguß und Grauguß, sondern auch bei Kupfer-, Aluminium- und Magnesiumlegierungen, bei Nickel, Zink und Blei und neuerdings auch bei thermoplastischen Kunststoffen. Wir sehen geschweißte statt genieteter Stahlträger, Behälter und Kessel,geschweißte Maschinenteile statt gegossener oder geschmiedeter; ferner kennen wir die vielseitige Flickschweißung für Risse und Brüche, die Auftragschweißung für Verschleißstellen und Verstärkungen und schließlich das eng mit der Schweißtechnik verbundene „Brennschneiden“ zum Abschneiden und Ausschneiden von Teilen und zum Abwracken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum zu 7

  1. [7/1]
    Din-Blätter: 1910 Begriffe und Schweißarten, 1911 Preßsehweißen Widerstandsschw’eißung, 1912 Schmelzschweißen, 4100 Vorschr. für geschweißte Stahlhochbauten, 4101 Vorschr. für geschweißte Straßenbiücken, 1050 Berechnungsgrundlagen für Stahl im Hochbau.Google Scholar
  2. [7/2]
    Allgemein: Schimke, P. u. H. A. Horn: Prakt. Handbuch der ges. Schweißtechnik. Bd. I. 4. Aufl. 1943, Bd. II, 5. Aufl. 1950. Berlin: Springer.Google Scholar
  3. Zeyen, K. L u. W. Lohmann: Schweißen der Eisenwerkstoffe, 2. Aufl. Düsseldorf: Verlag Stahleisen 1948.Google Scholar
  4. [7/3]
    Festigkeit: Dauerversuche mit Schweißverbindungen. Berlin: Vdi-Verlag 1935.Google Scholar
  5. Corneliub, H.: Die Dauerfestigkeit von Schweißvexbindungen. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 883.Google Scholar
  6. Graf, 0.: Dauerfestigkeit von Schweißverbindungen. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 1423.Google Scholar
  7. Thum, A. u. A. Erker: Schweißen im Maschinenbau, Festigkeit und Berechnung. Berlin: Vdi-Verlag 1943; ferner Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 1101 u. Bd. 83 (1939) S. 1293.Google Scholar
  8. [7/4]
    Schweißen im Stahlbau: Außer MN 4100 und 1050.Google Scholar
  9. Kommerell, O.: Eiläuterungen zu Din 4100. Berlin: Ernst u. Sohn 1942; ferner Stahl im Hochbau, Düsseldorf: Verlag Stahleisen 1947.Google Scholar
  10. [7/5]
    Schweißen im Kesselbau: Vigener, K.: Die neuen Vorschriften für geschweißte Dampfkessel. Z. Vdi Bd. 80 (1936) S. 1215; fernerGoogle Scholar
  11. Werkstoff- und Bauvorschriften für Dampfkessel. Minist.-Blatt d. Reichswirtschaftsmin. Bd. 39 (1939) Nr. 24.Google Scholar
  12. [7/6]
    Schweißen im Maschinenbau: Außer [7/3]Google Scholar
  13. Hänchen, R.: Schweißkonstruktionen. Berlin: Springer 1939.CrossRefGoogle Scholar
  14. Borer, K., Metzger, W. u. Fr. Schmidt: Stahl-Leichtbau von Maschinen. Berlin: Springer 1939.Google Scholar
  15. Kienzle, O. u. H. Kettner: Das Schwingungsverhalten eines gußeisernen und stählernen Drehbank-bettes. Werkst.-Technik u. Werksleiter Bd. 33 (1939) S. 229.Google Scholar
  16. [7/7]
    Sonder-Schweißen: Cornelius H.: Schweißen von Stahlguß, Gußeisen u. Temperguß. Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 1079.Google Scholar
  17. Hougardy, H.: Das Schweißen der nickelfreien, säurebeständigen Stähle. Masch.-Bau-Betrieb Bd. 17 (1938) S. 411.Google Scholar
  18. Tofaute, W.: Das Schweißen von nichtrostenden, nickelfreien Chromstählen. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 1117.Google Scholar
  19. Ball, M.: Schweißen mit pulverisiertem Metall. Werkstatt u. Betrieb Bd. 80 (1947) S. 215.Google Scholar
  20. [7/8]
    Werkstatt u. Betrieb Bd. 82 (1949) S. 136.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • G. Niemann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations