Advertisement

Verbindungselemente

  • Gustav Niemann

Zusammenfassung

Die Schweißverbindung ist sehr vielseitig anwendbar; nicht nur bei Werkstoffen wie Stahl, Stahlguß und Grauguß, sondern auch bei Kupfer-, Aluminium- und Magnesiumlegierungen, bei Nickel, Zink und Blei und neuerdings auch bei thermoplastischen Kunststoffen. Wir sehen geschweißte statt genieteter Stahlträger,Behälter und Kessel, geschweißte Maschinenteile statt gegossener oder geschmiedeter; ferner kennen wir die vielseitige Flickschweißung für Risse und Brüche, die Auftragschweißung für Verschleißstellen und Verstärkungen und schließlich das eng mit der Schweißtechnik verbundene „ Brennschneiden“ zum Abschneiden und Ausschneiden von Teilen und zum Abwracken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Schrifttum zu 7

  1. [7/3]
    Festigkeit: Dauerversuche mit Schweißverbindungen. Berlin: Vdi-Verlag 1935.Google Scholar
  2. Cornelius, H.: Die Dauerfestigkeit von Schweißverbindungen. Z. Vdi Ed. 81 (1937) S. 883. Graf, O.: Dauerfestigkeit von Schweißverbindungen. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 1423.Google Scholar
  3. Thum, A. u. A. Erker: Schweißen im Maschinenbau, Festikeit und Berechnung. Berlin: Vdi-Verlag 1943; ferner Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 1101 u. Bd. 83 (1939) S. 1293.Google Scholar
  4. [7/4]
    Schweißen im Stahlbau: Außer Din 4100 und 1050.Google Scholar
  5. Kommerell, O.: Erläuterungen zu Din 4100. Berlin: Ernst u. Sohn 1942; ferner Stahl im Hoch-bau, Düsseldorf: Verlag Stahleisen 1947.Google Scholar
  6. [7/5]
    Schweißen im Kesselbau: Vigener, K.: Die neuen Vorschriften für geschweißte Dampfkessel. Z. Vdi Bd. 80 (1936) S. 1215; fernerGoogle Scholar
  7. Werkstoff-und Bauvorschriften für Dampfkessel. Minist.-Blatt d. Reichswirtschaftsmin. Bd. 39 (1939) Nr. 24.Google Scholar
  8. [7/6]
    Schweißen im Maschinenbau: Außer [7/3]Google Scholar
  9. Nchen, R.: Schweißkonstruktionen. Berlin: Springer 1939.CrossRefGoogle Scholar
  10. Bobek, K., Metzger, W. u. Fr. Schmidt: Stahl-Leichtbau von Maschinen. Berlin: Springer 1939.Google Scholar
  11. K.Ienzle, O. u. H. Kettner: Das Schwingungsve] halten eines gußeisernen und stählernen Drchbankbettes. Werkst.-Technik u. Werksleiter Bd. 33 (1939) S. 229. s. auch Leichtbau.Google Scholar
  12. [7/7]
    Sonder-Schweißen: Cornelius H.: Schweißen von Stahlguß, Gußeisen h. Temperguß. Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 1079.Google Scholar
  13. Hougardy, H.: Das Schweißen der nickelfreien, säurebeständigen Stähle. Masch.-Bau-Betrieb Bd. 17 (1938) S. 411.Google Scholar
  14. Tofaute, W.: Das Schweißen von nichtrostenden, nickelfreien Chromstählen. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 1117.Google Scholar
  15. Ball, M.: Schweißen mit pulverisiertem Metall. Werkstatt u. Betrieb Bd. 80 (1947) S. 215.Google Scholar
  16. [7/8]
    Zeyen, K. L.: Dauerfestigkeit von Schweißverbindungen (Tabelle u. Versuchswerte). Werkstatt u. Betrieb Bd. 82 (1949) S. 136.Google Scholar

Schrifttum zu 8.

  1. [8/1]
    Diegel, C.: Schweißen und Löten. Berlin 1909. Auszug Stahl u. Eisen Bd. 29 (1909) S. ‘776.Google Scholar
  2. [8/2]
    Rudeloff, M.: Lötnähte an kupfernen Rohren. Mitt. Mat.-Prüf.-Amt Berlin Bd. 27 (1909) S. 317. [8/3] Burstyn, W.: Das Löten. Werkstattbücher, Heft 28. Berlin: Springer 1927.Google Scholar
  3. [8/4]
    Awf: Löten und Lote. Berlin: Beuth-Verlag 1927.Google Scholar
  4. [8/5]
    Wenz, J.: Verlöten von Massenartikeln. Masch.-Bau-Betr. Bd. 13 (1934) S. 241.Google Scholar
  5. [8/6]
    Hanel, R.: Schweißen und Löten von austenit. Chromnickelstählen. Masch.-Bau Bd. 15 (1936) S. 427.Google Scholar
  6. [8/7]
    Der, E: Einsparung von Lötzinn durch neue Legierungen. Z. Vdi Bd. ‘79 (1935) S. 101.Google Scholar
  7. [8/8]
    Fischer, 0.: Vorgänge und Festigkeiten beim Löten. Berlin: Vdi-Verlag 1939.Google Scholar
  8. [8/9]
    Nacken, M.: Einsparen von Messing beim Verlöten von Rohren. Z. Vdi Bd. 85 (1941) S. 706.Google Scholar
  9. [8/10]
    Der Zusammenbau von Al-Teilen durch Hartlöten. Werkstatt u. Betrieb Bd. 81 (1948) S. 333.Google Scholar
  10. [8/11]
    Pfert, H.: Metallische Werkstoffe, Bad Wörishofen 1946 (Lote, S. 259).Google Scholar
  11. [8/12]
    Nner, O.: Hartlöten von Rohrleitungsteilen im Fahrzeug-u. Motorenbau. Werkstatt u. Betrieb Bd. 79 (1946) Heft 2, S. 45.Google Scholar
  12. [8/13]
    Loh Ausen, K. A.: Hartlöten unter Schutzgas (gute Konstruktionsbeispiele). Z. Vdi Bd. 91 (1949) S. 89.Google Scholar
  13. [8/14]
    SchÔNing, W.: Hartlöten. Die Technik Bd. 3 (1948) S. 533.Google Scholar

Schrifttum zu 9.

  1. [9/1]
    Din-Blätter über Niete:Google Scholar
  2. Din 123, 124, 302, 660–662, 674, 675, 7331, 7339, 7340 u. 7341 Ausführungsformen. Din 407 Sinnbilder der Niete.Google Scholar
  3. Din 996–99 Wurzelmaße und Nietabstände bei Formstahl.Google Scholar
  4. [9/2]
    Din-Blätter über Form-und Stabeisen:Google Scholar
  5. Din 1020 Wulststahl. 1027 Z-Stahl.Google Scholar
  6. Din 1024 T-Stahl. 1028 gleichschenkliger L-Stahl.Google Scholar
  7. Din 1025 I-Stahl 1029 ungleichschenkliger L-Stahl.Google Scholar
  8. 1026.
  9. [9/3]
    Vorschriften Stahlbau:Google Scholar
  10. Din 1034 Darstellung von Einzelheiten bei Stahlkonstruktionen.Google Scholar
  11. Din 120 Berechnungsgrundl. f. Stablbauteile v. Kranen u. Kranbahnen (Nov. 1936). Din 1050 Berechnungsgrundlagen für Stahl im Hochbau (Okt. 1946 ).Google Scholar
  12. Din 1055 Lastannahmen für Bauten (Aug. 1934–1941).Google Scholar
  13. Din 1073 Berechnungsgrundlagen für stählerne Straßenbrücken (Jan. 1941 u. April 1942).. BE, D. V. 804 Berechnungsgrundlagen für stählerne Eisenbahnbrücken (Jan. 1934 ).Google Scholar
  14. D. V. 827 Techn. Vorschr. der Deutschen Reichsbahn für Stablbauwerke [Mai 1935 ). Din 4114 Stabilitätsfälle, Berechnungsgrundlagen, Vorschriften (Juli 1952*).Google Scholar
  15. [9/4]
    Im Leichtmetallbau:Google Scholar
  16. Pleines, W.: Die Nietung im Leichtmetall-Flugzeugbau. Werkstattstechn. und Werksleiter (1937) S. 377 u. 401; ferner Luftfahrtforsch. Bd. 7 (1930), S. 1–72.Google Scholar
  17. Pleines, W.: (Glatthautnietung). Z. Vdi 83 (1939), S. 1037 u. 1057.Google Scholar
  18. Bu’rrER, K.: (Sprengnietung). Luftfahrt-Forsch. 15 (1938), S. 91/93.Google Scholar
  19. 10.
    Verwendung und Herstellung. 157Google Scholar
  20. Ller, W.: (Verbesserung von A1-Knotenpunkt-Nietungen). Schweiz. Arch. angew. W.ss. Techn. 5 (1939), S. 294–297.Google Scholar
  21. Giiber, K.: Leichtmetallnieten. Z. Metallkde. (1933), S. 214 und (1934), S. 65 u. 90.Google Scholar
  22. [9/5]
    Vorschriften Kesselbau:Google Scholar
  23. M.-B1. d. Rwm. vom 6. 11. 1939, Werkstoff-u. Bauvorschr. f. Landdampfkessel (Vfg. v. 21. 6. 1939, Ersatz f. Din 1851, 1852 ).Google Scholar
  24. Apb = Allg. polizeil. Best. û. d. Anlegung von Landdampfkesseln (Berlin 12. 2. 1908). —• desgl. v. Schiffsdampfkesseln (Berlin 17. 12. 1908 ).Google Scholar
  25. Ger, H.: Bestimmungen über Anlage und Betrieb der Dampfkessel, mit Erläuterungen. Berlin 1926. Aussmr, P.: Vorschriften u. Regeln der Technik für Druckgefäße. Halle. Verlag W. Knapp (1948).Google Scholar
  26. [9/6]
    Hilfsbücher:Google Scholar
  27. Din-Taschenbuch 9, Normalprofile.Google Scholar
  28. Stahlbauprofile, H. 3, 1936, von „Stahl überall“, Beratungsstelle für Stahlverwendung, Düsseldorf. Deutsches Normalprofilbuch. Verlag Stahleisen, Düsseldorf.Google Scholar
  29. Stahl im Hochbau. Düsseldorf. Verlag Stahleisen (1947).Google Scholar
  30. [9/7]
    Untersuchungen an Nietverbindungen:Google Scholar
  31. Bact, Baiimann, Preuss u. a.: Grundlegende Versuche über Festigkeit der Nietverbindungen. Z. Vdi 36 (1892) S. 1141 u. 1305; 38 (1894) S. 1231; 39 (1895) S. 301; 41 (1897) S. 739 u. 768; 51 (1907) S. 1152; 53 (1909) 5. 1019; 56 (1912) S. 404 u. 1890 u. 1104.Google Scholar
  32. Daiber, E.: Die Biegespannung in überlappten Kesselnietnähten. Z. Vdi Bd. 57 (1913) S. 401. Graf, O.: (Dynamische Festigkeit von Nietverbindungen.) Z. Vdi Bd. 76 (1932) S. 438. —Dauerversuche mit Nietverbindungen. Berlin: Springer 1935; s. auch Bericht Lehr. in Z. Vdi 80 (1936) S. 920.Google Scholar
  33. Ffgen, H.: Gleitgrenze u. Fließgrenze von Nietverbindungen. Diss. T. H. Karlsruhe 1934. Ziem, H.: Einfluß der Nietlängechrw(133) Forschg. u. Fortschr. 7 (1936) S. 44/48.Google Scholar
  34. [9/8]
    Neuerungen (s. auch [914]). Gaber, E.: Versuche u. Betrachtungen über die Sicherheit von Stahlbrücken. Die Technik Bd. 1 (1946) S. 57. (Versuche an Nietverbindungen)Google Scholar
  35. Ball, M.: (Neue Nietverbindung mit Bolzen aus leg. Stahl [as = 88–150 kg/mm2] u. als Schließkopf Al-Ring.) Werkstatt u. Betrieb Bd. 80 (1947) S. 272.Google Scholar
  36. Kunz, M.: Niete u. Nietmaschinen für Sonderzwecke, Werkstatt u. Betr. Bd. 82 (1949) S. 51 (Hohlniete)Google Scholar

Schrifttum zu 10.

  1. [10/1]
    Bethge, K.: Die Durchmesserauswahl der metrischen Feingewinde. Werkstatt u. Betrieb Bd. 82 (1949), S. 14.Google Scholar
  2. [10/2]
    Din-Taschenbuch 10, Schrauben, Muttern und Zubehör für metrisches Gewinde. 6. Aufl. 1948.Google Scholar
  3. [10/3]
    Berndt, G.: Die Gewinde usw. Berlin: Springer 1925 u. 1926. Masch.-Bau-Betrieb Bd. 10 (1931) S.610 u. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 661.Google Scholar
  4. [10/4]
    Schaurte, W. T.: Anforderungen an Schrauben-und Muttereisen. Werkstofftagung Berlin 1927, Verlag Stahleisen.Google Scholar
  5. [10/5]
    Schimz, K.: Die Bruchfestigkeit von Schrauben unter reiner Zugbeanspruchung. Masch.-Bau 11 (1932), S. 75 und Z. Vdi (1940), S. 151.Google Scholar
  6. [10/6]
    Hercigonja, J.: Höhe der Muttern bei Gewinden verschiedener Feinheit. Masch.-Bau 11 (1932), S. 139.Google Scholar
  7. [10/7]
    Baiiermeister H. u. R. Kersten: Korrosionsversuche mit Schrauben in Leichtmetall-Bauteilen. Z. Vdi Bd. 79 (1935) S. 753.Google Scholar
  8. [10/8]
    Maduschka, L.: Beanspruchung von Schraubenverbindungen usw. Forsch. Ing. Wes. 7 (1936), S. 300.CrossRefGoogle Scholar
  9. [10/9]
    Vollbrecht, H.: Das Festfressen von Schraubenverbindungen usw. Diss. Stuttgart 1935 und Z. Vdi Bd. 80 (1936), S. 1558.Google Scholar
  10. [10/10]
    Staudinger, H.: Das Verhalten von Schraubenverbindungen bei wiederholtem Anziehen und Lösen. Z. Vdi Bd. 81 (1937), S. 607.Google Scholar
  11. [10/11]
    Lippert, E.: Gewinde in Leichtmetall. Dtsch. Kraftfahrtforsch. H. 28. Berlin 1939.Google Scholar
  12. [10/12]
    Wiegand, H. u. B. Haas: Berechnung und Gestaltung von Schraubenverbindungen. Berlin: Springer 1940.Google Scholar
  13. [10/13]
    Thum A. u. W. Staedel: Über die Dauerhaltbarkeit von Schrauben usw. Masch.-Bau 1932, S. 231.Google Scholar
  14. [10/14]
    Wiegand, H.: tlber die Dauerfestigkeit von Schraubenwerkstoffen und Schraubenverbindungen. Diss. Darmstadt 1933.Google Scholar
  15. [10/15]
    Thum A. u. F. Debus: Vorspannung und Dauerhaltbarkeit von Schraubenverbindungen. Berlin: Vdi-Verlag 1936.Google Scholar
  16. [10/16]
    Rges, M.: Die zweckmäßige Vorspannung in Schraubenverbindungen. Dr.-Diss. Darmstadt 1937.Google Scholar
  17. [10/17]
    Ipl, O. und E. Wedemeyer: Die Steigerung der Dauerhaltbarkeit von Schrauben durch Gewinde-drücken usw. Mitt. Wähler-Isst. Braunschweig Heft 33 (1938); Die Werkzeugmasch. 1938, S. 459.Google Scholar
  18. [10/18]
    Haas, B.: Einfluß der Mutterngröße auf die Festigkeit usw. Z. Vdi Bd. 82 (1938), S. 1269.Google Scholar
  19. [10/19]
    Boli:Enrath, F., H. Cornelius, H. W. Siedenburg: Festigkeitseigenschaften von Leichtmetall-schrauben. Z. Vdi Bd. 83 (1939), S. 1169.Google Scholar
  20. [10/20]
    Lehr, E. in Klingelnberg: Techn. Hilfsbuch, S. 146. Berlin: Springer 1939. Berechnung von Flansch-Schrauben (s. auch Rohrnormen Din 2507):Google Scholar
  21. [10/21]
    Deutscher Dampfkesselausschuss, Richtlinien für Schrauben und Verschraubungen. Berlin 1934.Google Scholar
  22. [10/22]
    Herein Der Grossdampfkesselbesitzer: Richtlinien für den Bau der Heißdampfrohrleitungen. Ausg. Jan 1936. Berlin: Julius Springer.Google Scholar
  23. [10/23]
    Werkstoff-und Bauvorschriften für Landdampfkessel. Min.-Bl. R.-Wi-Minist., 39. Jahrg., Nr 24, v. 6. Nov. 1939, S. 497.Google Scholar
  24. [10/24]
    Bestehorn R.: Die zulässige Belastung von Schrauben. Die Technik Bd. 1 (1946) S. 183.Google Scholar
  25. [10/25]
    Schoeneich, H.: Schraubensicherungen. Berlin 1933.Google Scholar
  26. [10/26]
    Dittrich, W.: Stat. und dynamische Untersuchung von Schraubensicherungen. Diss. Dresden 1938.Google Scholar
  27. [10/27]
    Ppl, O. u. W. Wagenblast: Rüttelprüfung von Schraubenverbindungen. Mitt. Wähler-Irrst. Braunschweig H. 27 (1936).Google Scholar
  28. [10/28]
    Zur. Nedden: Kunstharz zum Sichern von Gewinden u. Abdichten von Fugen. Konstr. Bd. 1 (1949) S. 28.Google Scholar
  29. [10/29]
    Muth, O.: Der Kraftmeßschlüssel als modernes Werkzeug u. Kontrollgerät. Werkstatt u. Betrieb Bd. 82 (1949) S. 282.Google Scholar
  30. [10/30]
    Bolle Rath, F. u. H. Cornelius: Einfluß der Gewindeherstellung auf die Dauerhaltbarkeit von Schrauben. Werkzeug u. Betrieb Bd. 80 (1947) S. 217.Google Scholar
  31. [10/31]
    Latzig, W.: Kegelige Gewinde u. ihre Prüfung. Werkstatt u. Betr. Bd. 82 (1949) S. 386.Google Scholar

Schrifttum zu 11

  1. [11/1]
    Din-Taschenbuch 10, Schrauben-Muttern und Zubehör. 6. Aufl. 1948. Beuth-Vertrieb GmbH.Google Scholar
  2. [11/2]
    Din-Taschenbuch Konstruiere mit Kerbstift. Kerb GmbH 1926.Google Scholar
  3. [11/3]
    Din-Taschenbuch Spannstifte, Schriften der Fa. Hedtmann, Hagen-Kabel.Google Scholar
  4. [11/4]
    Richtlinien für Konstrukteure u. Normen, Kerb-Konus- Gesellschaft, Dr. Carl Eihes u. Co., Schnaitterbbach.Google Scholar
  5. [11/5]
    Lochleibungsspannungen bei Bolzen und Runddübeln. Z. Vdi Bd. 88 (1944) S. 207.Google Scholar

Schrifttum zu 12

  1. [12/1]
    Din-Blätter: Sinnbilder für Federn 29; Federstähle für Blatt-und Kegelfedern (s. S. 92), gerippter Federstahl 1570; glatter Federstahl 74151; Federstahldraht, rund 2076; Federblech aus Cu-Legierung 1777 bis 1781; Eisenbahnblattfedern 1571, 1573, 5541 • • •5543, 5610, 34010, 34016; Schraubenfedern, 2075, 2088, 2089, 2090; Drehstabfedern 2091; Blattfedern 4621, 4626.Google Scholar
  2. [12/2]
    Gross, S. und E. Lehr: Die Federn. Berlin: Vdi-Verlag 1938; ferner: Gross, S.: Berechnung und Gestaltung der Federn. Berlin: Springer 1939.Google Scholar
  3. [12/3]
    Lehr E. u. A. Weigand: Spannungsverteilung in Federn. Forschg. Ing.-Wes. Bd. 8 (1937) S. 161.CrossRefGoogle Scholar
  4. [12/4]
    ZöGE Von Manteuffel: — von Kraftfahrzeugfedern. Dtsch. Kraftfahrtforsch. H. 49. Berlin Vdi-Verlag 1941.Google Scholar
  5. [12/5]
    Hellwig, W.: — von Federdrähten. Z. Vdi Bd. 83 (1939) S. 639.Google Scholar
  6. [12/6]
    Pomp A. u. M. Hempel: — von Ventilfedern. Mitt. Kais.-Wilh.-Inst. Eisenforschg. Bd. 22 (1940).Google Scholar
  7. [12/7]
    Zimmierli, F. P.: — von Schraubenfedern. Z. Vdi Bd. 80 (1936) S. 787.Google Scholar
  8. [12/8]
    Wal.z, K.: Federfragen. Oberndorf: Fa. Mauser 1944.Google Scholar
  9. [12/9]
    Ppl, O.: Die Setzgrenze. Mitt. Wöhler-Inst. Braunschweig (1948) H. 40.Google Scholar
  10. Ppl, O.: Statische Eichung und Setzgefahr von Verdrehstäben. Werkstatt u. Betrieb 79 (1946) S. 205.Google Scholar
  11. Ppl, O.: Drehstabfedern für verschiedene Verwendungszweeke bei Kraftfahrzeugen. A. T. Z. 49 (1947) S. 54.Google Scholar
  12. 1.
    Berücksichtigung einer größeren Federmasse s. [12/2].Google Scholar
  13. 2.
    Sie stimmt hei Kreisschwingungen mit der Winkelgeschwindigkeit überein.Google Scholar
  14. [12/10]
    Kreissig, E.: Die Berechnung des Eisenbahnwagens. Köln: Ernst Stauf 1937.Google Scholar
  15. [12/11]
    Von Meier: - Technik in der Landwirtschaft. Bd. 18 (1937) S. 71.Google Scholar
  16. [12/12]
    Weigand, A.: Progressive -. Forsch. Ing.-Wes. Bd. 11 (1940) S. 309.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  17. [12/13]
    Weigand, A. u. E. Lehr: Progressive -. Dtsch. Kraftfahrtforsch. H. 58 (1941).Google Scholar
  18. [12/14]
    Irmj:R, H.: Luftfederung bei Flug-und Kraftfahrzeugen. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 1182.Google Scholar
  19. [12/15]
    Irmj:R, H.: Flugzeugfederbeine. Schrift. Fa. Elektron u. Co. Bad Cannstadt.Google Scholar
  20. [12/16]
    Richter, E.: Ringfederbeine. Z. Vdi Bd. 83 (1939) S. 652.Google Scholar
  21. [12/17]
    Lehr, E.: Flüssigkeitsdämpfung bei -. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 721.Google Scholar
  22. [12/18]
    Stabe, H.: Federgelenke im Meßgerätebau. Z. Vdi Bd. 83 (1939) S. 1189.Google Scholar
  23. [12/19]
    Riediger, B.: - von V- und Stern-Motoren. Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 315.Google Scholar
  24. [12/20]
    Riediger, B.: - des Antriebsmotors. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 713.Google Scholar
  25. [12/21]
    Waas, H.: - von Kolbenmaschinen. Z. Vdi Bd. 81 (1937) S. 763.Google Scholar
  26. [12/22]
    Waas, H.: Schriften der Fa. „Ringfeder“ GmbH, Uerdingen a. Rhein.Google Scholar
  27. [12/23]
    Stark, H.: Hütte. Bd. 1, 27. Aufl. S. 722. Berlin 1941.Google Scholar
  28. [12/24]
    Stark, H.: Schriften von F. Krupp AG, Essen; Bochumer Verein, Bochum. J. P. Grueber: Hagen. Tellerfe’lern (s. [12/2]) u. Fußnote S. 192, ferner:Google Scholar
  29. [12/25]
    Almen, J. O. u. A. Laszlo: Untersuchungen an -. Z Vdi Bd. 81 (1937) S. 1390.Google Scholar
  30. [12/26]
    Almen, J. O. u. A. Laszlo: Schrift Fr. Krupp AG, Essen.Google Scholar
  31. [12/27]
    Weber, C.: Die Lehre von der Dehungsfestigkeit. Forsch.-Arb. Ing.-Wes. H. 249. Berlin 1921.Google Scholar
  32. [12/28]
    Ver, A.: Beanspruchung von -. Z. Vdi Bd. 57 (1913) S. 1906 u. Bd. 58 (1914) S. 342.Google Scholar
  33. [12/29] GÖIiner, O.: Spannungsverteilung in -. Ing.-Arch. Bd. 1 (1930)
    S. 619 u. Bd. 2 (1931) S. 1 u. 381 u. Z. Vdi Bd$176 (1932) S. 269 u. 735.Google Scholar
  34. [12/30]
    Bieceno, C. B. u. J. J. Koch: Knickung von -. Zamm Bd. 5 (1925) S. 279.Google Scholar
  35. [12/31]
    Liesecke, G.: - mit Rechteckquerschnitt. Z. Vdi Bd. 77 (1933) S. 425 u. 892.Google Scholar
  36. [12/32]
    Gross, S.: Elastische Linie von -. Z. Vdi Bd. 85 (1941) S. 52.Google Scholar
  37. [12/33]
    Thiersch, F.: Spannungsmessungen an -. Forschg. Ing.-Wes. Bd. 5 (1934) S. 53.Google Scholar
  38. [12/34]
    DE Gruben, K.: Knicksicherheit und Querfederung von -. Z. Vdi Bd. 86 (1942) S. 316.Google Scholar
  39. [12/35]
    Rausch, E.: Steifigkeit von -, senkrecht zur Achse. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 388 u. 964.Google Scholar
  40. [12/36]
    Stark, H.: Formänderung und Spannungszustand der -. Z. Vdi Bd. 79 (1935) S. 727.Google Scholar
  41. [12/37]
    Gross, S.: Berechnung der -. Z. Vdi Bd. 79 (1935) S. 865.Google Scholar
  42. [12/38]
    Gross, S.: Stoffhütte. S. 691. Berlin 1937.Google Scholar
  43. [12/39]
    Gross, S.: Vdi-Richtlinien. Gestaltung von Gummiteilen. Vdi 2005 (1942).Google Scholar
  44. [12/40]
    Thunz, A. u. K. Oeser: Gummigefederte Mschinen. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 587.Google Scholar
  45. [12/41]
    Ppl, O.: -. Mitt. Wöhler-Inst. Braunschweig (1937) H. 31 (1940) H. 39 und Z. Vdi Bd. 85 (1941) S. 184.Google Scholar
  46. [12/42]
    Steinborn, B.: Die Dämpfung als Qualitätsmaß für Gummi Mitt. Wöhler-Inst. Braunschweig (1937) H. 31.Google Scholar
  47. Steinborn, B.: Werkstoff Gummi. A. T. Z. Bd. 42 (1939) S. 323.Google Scholar
  48. [12/43]
    Braudorn, K. H.: Gummi als Konstruktionswerkstoff. Z. Vdi Bd. 86 (1942) S. 303.Google Scholar
  49. [12/44]
    Kosten, C. W.: Berechnung von Federungselementen aus Gummi. Z. Vdi Bd. 86 (1942) S. 535.Google Scholar
  50. [12/45]
    Roelig, H.: Die techn. Eigenschaften von Weichgummi bei Druckbeanspruchung. Z. Vdi Bd. 86 (1942) S. 251.Google Scholar
  51. [12/46]
    Roej IG, H.: Technischen Eigenschaften von synthetischem Kautschuk. Z. Vdi Bd. 82 (1938) S. 139.Google Scholar
  52. [12/47]
    Bel, F.: Hülsen- bei zügiger und wechselnder Beanspruchung. Z. Vdi Bd. 85 (1941) S. 631. Gummifedern. Berlin: Springer 1945.Google Scholar
  53. [12/48]
    Kremier, PH.: Gummikabel, Flugzcugtypenbuch. Leipzig 1936, S. 201 u. Schrift Fa. Dr. W. Kampsehulte, Solingen.Google Scholar
  54. [12/49]
    Kremier, PH.: Gummi in Rädern für -. Z. Vdi Bd. 77 (1933) S. 955.Google Scholar
  55. [12/50]
    Kremier, PH.: Schrift Gummigefederte Radsätze. Bochumer Verein Bochum u. Gummifedern, Fa. Continental, Hannover.Google Scholar
  56. [12/51]
    Proske: Gummi-Metallbindung-. Metalloberfläche. Bd. 2 (1948) S. 79.Google Scholar
  57. [12/52]
    Wliest, W.: Hundert Jahre Röhrenfederinano.meter. Die Technik Bd. 3 (1948) S. 23.Google Scholar
  58. [12/53]
    Wliest, W.: Federrohre. Schrift Berlin-Karlsruher Industrie-Werke Karlsruhe.Google Scholar
  59. [12/54]
    KoLlm NN, F.: Holz im Maschinenbau. Holzfedern. Mitt. Fachausschuß für Holzfragen, H. 16. Berlin 1936.Google Scholar
  60. [12/55]
    Ppl, O.: Grundzüge der technischen Schwingungslehre. Berlin: Springer 1931.Google Scholar
  61. [12/56]
    Lehr, E.: Schwingungstechnik. Bd. 1 und 2. Berlin: Springer 1930 und 1934.Google Scholar
  62. [12/57]
    Rausch: Maschinenfundamente. Bd. 1. Berlin 1936.Google Scholar
  63. [12/58]
    Leier: Schwingungen in Ventilfedern. Z. Vdi Bd. 77 (1933) S. 457.Google Scholar
  64. [12/59]
    Lehr: Schwingungstechnische Eigenschaften des Kraftwagens. Z. Vdi Bd. 78 (1934) S. 329.Google Scholar
  65. [12/60]
    Karras, K.: Die kritischen Drehzahlen wichtiger Rotorformen. Wien: Springer 1935.Google Scholar
  66. [12/61]
    WoLF, W. A.: Vereinfachte Formeln zur Berechnung zylindrischer Schrauben, — Druck-und Zugfedern. mit Rechteckquerschnitt. Z. Vdi Bd. 91 (1949) S. 259.Google Scholar
  67. [12/62]
    Oehler, G.: Die Berechnung der Tellerfedern, Werkstatt und Betrieb Bd. 82 ( 1949 ] S. 132.Google Scholar
  68. [12/63]
    Richards, J. T.: Beryllium-Kupfer als Werkstoff für Feden. Usa Maschinery, April 1949.Google Scholar

Schrifttum zu 13

  1. [13/1] Hertz, H.: Über die Berührung fester elastischer Körperchrw(133). Leipzig: Ges. Werke, Bd. I. Barth 1895 und J. reine angew. Math. 92 (1881)
    S. 156 Auszug s. Hütte I, 27. Aufl. 1942, S. 736.Google Scholar
  2. [13/2]
    Stribeck, R: Kugellager für beliebige Belastungen. Mitt. Forsch.-Arb. Vdi 2. Berlin 1901 und Z. Vdi 45 (1901) S. 73 und 118 und Glasers Ann. Nr. 577, 1. Juli 1901 und Z. Vdi 51 (1907) S. 1495.Google Scholar
  3. [13/3]
    Coker, E. C., Chakke, K. C. und M. S. Ahmed: Contact pressures and Stresses. Proc. Instn. mech. Engr. 1921, S. 365.Google Scholar
  4. [13/4]
    Mesmer, G.: Vergleichende spannungsoptische Untersuchungen und Fließversuche unter konzen-triertem Druck. Z. f. Techn. Mech. u. Thermodynamik Bd. 1 (1930) S. 85 u. 106.Google Scholar
  5. [13/5]
    Coker, E. G.: The optical analysis of stress in rollers, cams and wheels. Proc. Instn. mech. Engr. 1931; Engineering Bd. 131 (1931) S. 116.Google Scholar
  6. [13/6]
    Fischer, O. F.: Näherungslösung zur Ermittlung der wirklichen Spannungsverteilung an konzentriert belasteten Zylinderenden. Ing.-Arch. II (1931) S. 178.Google Scholar
  7. [13/7]
    Lundberg, G. und Odquist, F. K. G.: Studien über die Spannungsverteilung in der Umgebung der Berührungsstellen von elastischen Körpern, mit Anwendungen. Ing. Vet. Akad. Handl. 1932, Nr. 116.Google Scholar
  8. [13/8]
    Weber, C.: Beitrag zur Berührung gewölbter Oberflächen beim ebenen Formänderungszustand. Zamm. Bd. 13 (1933) S. 11.zbMATHGoogle Scholar
  9. [13/9]
    Ppl, L.: Der Spannungszustand und die Anstrengung des Werksstoffs bei Berührung zweier Körper. Forschg. Ing.-Wes. 7 (1936) S. 209.CrossRefGoogle Scholar
  10. [13/10]
    Ffler, J.: Die Spannungsverteilung in der Berührungsfläche gedrückter Zylinder auf Grund spannungsoptischer Messungen. Diss. T. H. Dresden 1938.Google Scholar
  11. [13/11]
    Karas, FR.: Der Ort größter Beanspruchung in Wälzverbindungen mit verschiedenen Druckfiguren. Forschg. Ing.-Wes$112 (1941) S. 237; ferner Bd. 11 (1940) S. 334.zbMATHGoogle Scholar
  12. [13/12]
    Palmoren A.: Untersuchung über die statische Tragfähigkeit von Kugellagern. Diss. Stockholm 1930.Google Scholar
  13. [13/13]
    Mundt, R.: Höchstbelastbarkeit von Wälzlagern. Forschg. tng.-Wes. Bd. 7 (1936) S. 292 und Hütte Bd. II 27. Aufl. S. 192. Berlin 1944.Google Scholar
  14. Mundt, R.: Zur Berechnung der Tragfähigkeitchrw(133). Z. Vdi 85 (1941) S. 801.Google Scholar
  15. [13/14]
    Vkf: Statische Tragfähigkeit von Wälzlagern. Das Kugellager — Hausmitt. der Vkf Schweinfurt Bd. 18 (1943) S. 33.Google Scholar
  16. [13/15]
    SchÖNHÖFer, R.: Neuartige Ausführungen von Brückenauflagern: Z. Vdi 85 (1941) S. 215.Google Scholar
  17. [13/16]
    Schlee: Gleicharmige Hebeiwaagen. Arch. techn. Mess. J 131–4; T 80, Juli 1940.Google Scholar
  18. [13/17]
    GöTZ, E.:. Waagen-und Wiegeeinrichtungen. Leipzig: M. Jänecke 1931.Google Scholar
  19. [13/18]
    Bacon, F.: Fatigue Stresses with Special reference to the breakage of rolls. Engineering Bd. 131 (1931) S. 280 u. S. 341.Google Scholar
  20. [13/19]
    Kt Hnel, R.: Abblätterungen am Radreifen. Stahl u. Eisen 57 (1937) S. 553.Google Scholar
  21. [13/20]
    Ulrich, M.: Zur Frage der Grübchenbildung bei Zahnrädern. Z. Vdi 78 (1934) S. 53; ferner Versuchsbericht Nr. 4 (1932) Reichsverb. der Automobilind. Berlin.Google Scholar
  22. [13/21]
    Nishii Ara und Kobayasha: Pittings of Steel under lubricated Rolling Contactchrw(133).Trans. Soc. mecha;:. Engr. Japan Bd. Iii (1937) S. 292 und Bd. V (1939) S. 90.Google Scholar
  23. [13/22]
    NieieArn, G.: Walzenpressung und Grübehenbildung bei Zahnrädern. Maschinenelemente-Tagung Düsseldorf 1938, Berlin: Vdi-Verlag 1940.Google Scholar
  24. [13/23]
    Karas, FR.: Dauerfestigkeit von Laufflächen gegenüber Grübehenbildung. Z. Vdi 85 (1941) S. 341.Google Scholar
  25. [13/24]
    Niemann, G.: Walzenfestigkeit und Grübehenbildung von Zahnrad-und Wälzlagerwerkstoffen. Z. Vdi 87 (1943) S. 521.Google Scholar
  26. [13/25]
    Helbig Fr.: Walzenfestigkeit und Grübehenbildung von Zahnrad-und Wälzlagerwerkstoffen. Diss. T. H. Braunschweig 1943.Google Scholar
  27. [13/26]
    Tuschy, H.: Gleit-Wälzversuche an Stahlrollen. Diss. TH. Danzig 1937.Google Scholar
  28. [13/27]
    Meldarl, A.: Prüfung von Zahnradmaterial mit dem Brown-Boverie-Apparat. Schweiz. Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 6 (1940) S. 285; ferner: Automob. Engr. (1941) S. 97; ferner: BrownBovery-Review Okt. 1939.Google Scholar
  29. [13/28]
    GL1uSitz, H.: Zahnradversuchsergebnisse zum Schlupfeinfluß auf die Walzenfestigkeit von Zahnflanken. Forschg. Ing.-Wes. Bd. 14 (1943) S. 24.Google Scholar
  30. [13/29]
    Way, ST.: Pitting Due to Rolling contact. J. appl. Meehan. Bd. 2 (1935) S. A 49 a. A 110. Westinghouse Roller a. Gear Pitting Tests, A. G. M. A. 24. Ann. Meeting Report. Mai 1941.Google Scholar
  31. [13/30]
    Buckingham, E.: Surface Fatigue of Plastic Materials. Progr. Report Nr. 16 of the Asme (1944).Google Scholar
  32. [13/31]
    Beeching, Nicholls: A Theoretical Discussion of Pitting Failures in Gears. Instn. mech. Engrn., J. Proc. Dez. 1948. S. 317/326.Google Scholar
  33. [13/32]
    Reynolds, Osborn: On rolling friction. Philos. Trans. Roy. Soc. London 1885.Google Scholar
  34. [13/33]
    Fromm, H.: Berechnung des Schlupfes beim Rollen deformierbarer Scheiben. Z. angew. Math. Mech. Bd. 7 (1927) S. 27.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  35. [13/34]
    Fromm, H.: Arbeitsverlust, Formänderungen und Schlupf beim Rollen von treibenden und gebremsten Rädern oder Scheiben. Z. techn. Physik 9. Jg. (1928) S. 299.Google Scholar
  36. [13/35]
    Ppl, L.: Die strenge Lösung für die rollende Reibung. München: Leibnitz-Verlag 1947.zbMATHGoogle Scholar
  37. [13/36]
    Engel, J.: Die Fahrwiderstände des Rollmaterials im Baubetrieb. Mitt. d. Forsch.-Inst. f. Masch.Wes. beim Baubetrieb H. 3. Berlin: Vdi-Verlag 1932.Google Scholar
  38. [13/37]
    Baras, F.: Die äußere Reibung bei Walzendruck. Forschg. Ing.-Wes. Bd. 12 (1941) S. 266.Google Scholar
  39. [13/38]
    K. Karde, Die Grundlagen der Berechnung und Bemessung des Klemmrollen-Freilaufs. Atz 51 (1949) S. 49.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Gustav Niemann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule MünchenBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations