Advertisement

Darstellung von Bewegungen, Kinematik

  • Robert Wichard Pohl

Zusammenfassung

Als Bewegung bezeichnet man die Änderung des Ortes mit der Zeit, beurteilt von einem festen, starren Körper („Bezugssystem“) aus. Der Zusatz ist durchaus wesentlich. Das zeigt ein beliebig herausgegriffenes Beispiel: Der Radfahrer sieht vom Sattel seines Fahrrades aus seine Fußspitzen Kreisbahnen beschreiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bei den Schöpfern der cgs-Systeme war noch alles korrekt. Sie benutzten zur Unterscheidung der beiden verschiedenen abgeleiteten Größen, die beide elektrische Ladung genannt wurden, zwei verschiedene Buchstaben. Auch war bei ihnen das Wort absolut lediglich der Gegensatz zu relativ und nicht, wie leider heute so oft, ein Synonym für cgs. Vgl. Reports of the 33th meeting of the British association for advancement of Science. London 1864. z. B. S. 143 u. S. 149.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Robert Wichard Pohl
    • 1
  1. 1.Universität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations