Advertisement

Indirekte Methoden zur Bestimmung der Belastungsfähigkeit elektrischer Maschinen

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn
Chapter
  • 27 Downloads

Zusammenfassung

Allgemeines. Zur Feststellung der Spannungsänderung von Synchrongeneratoren kann ein Belastungsversuch dienen (s. Abschnitt 8, S. 151). Da aber insbesondere bei großen Generatoren die Ausführung eines solchen im Prüffeld oft mit bedeutenden Unkosten verknüpft, wenn nicht gar unmöglich ist, die Spannungsänderung oft außerdem auch noch bei induktiver Last ermittelt werden muß, so ist es einfacher zu ihrer Bestimmung eine analytisch-graphische Methode zu verwenden. Nötig sind hierzu nur die Aufnahmen der Leerlaufs- und Kurzschlußcharakteristik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. 1).
    ETZ 1903, S. 34.Google Scholar
  2. 1).
    Vgl. die Werke von Arnold, Kittler-Petersen, Thomälen usw.Google Scholar
  3. 2).
    ETZ 1894, S. 661; 1895, S. 649; 1896, S. 138 u. 632; The Electrician April 1896 (alles Veröffentlichungen von Heyland). Ferner: Experimentelle Untersuchungen an Induktionsmotoren in der Sammlung elektrotechnischer Vorträge.Google Scholar
  4. 3).
    Ossanna, Zeitschrift für Elektrotechnik und Maschinenbau, Wien 1899, S. 223; ETZ 1900, S. 712.Google Scholar
  5. 4).
    Graphische Methoden zur Bestimmung des Kreismittelpunktes : ETZ 1903, S. 972; 1911, S. 131 (Thomälen), Zeitschrift für Elektrotechnik und Maschinenbau, Wien 1907, S. 1022 (Pichelmayer); ETZ 1906, S. 2; 1911, S. 427 (Moser).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations