Advertisement

Bestimmung des Wirkungsgrades, Messung und Trennung der Verluste elektrischer Maschinen

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn
Chapter
  • 30 Downloads

Zusammenfassung

Bezeichnungen. Als Verluste treten in elektrischen Maschinen auf:
  1. 1.

    Reibungsverluste V R , welche sich zusammensetzen aus Lager-, Luft- und Bürstenreibungsverlusten. Auch die durch Erschütterungen bedingten Stoßverluste sind hierher zu rechnen.

     
  2. 2.

    Eisenverluste V Fe = V w + V h . V w bedeutet in dieser Summe den Verlust, verursacht durch Wirbelströme im Ankereisen und in den Polschuhen (bei Asynchronmotoren den Wirbelstromverlust im Stator- und Rotoreisen), V h die Verluste hervorgerufen durch Hysteresis.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. 1).
    ETZ 1900, S. 365 und 1902, S. 467.Google Scholar
  2. 1).
    ETZ 1901, S. 194.Google Scholar
  3. 1).
    Fortschritte der Physik 1892, S. 421.Google Scholar
  4. 1).
    ETZ 1899, S. 203 u. 380; ETZ 1901, S. 393.Google Scholar
  5. 1).
    ETZ 1905, S. 610.Google Scholar
  6. 1).
    Bragstad und Bache-Wiig: Zeitschrift für Elektrotechnik 1906, S. 381 u. 713; ETZ 1906, S. 106.Google Scholar
  7. 2).
    ETZ 1903, S. 35, 607, 692, 736; 1910, S. 1249.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations