Advertisement

Einleitung

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn

Zusammenfassung

Die Messungen an elektrischen Maschinen haben im allgemeinen die folgenden beiden Zwecke: erstens, festzustellen, ob die Maschine in der vom Besteller gewünschten Weise arbeitet, zweitens wie sie arbeitet. Die Messungen zu dem erstgenannten Zweck sind meist einfacherer Art, während die Untersuchung der Frage, wie die Maschinen arbeiten, schwierigere, im gewöhnlichen Betrieb nicht vorkommende Schaltungen, Einrichtungen und Messungen verlangt. Ob die Maschinen in der gewünschten Weise arbeiten, erkennt man durch Belastungsproben, bei denen durch Dauerversuche namentlich die Erwärmung und bei Kommutator-Maschinen das Verhalten der Bürsten bezüglich der Funkenbildung beobachtet wird. Häufig bestimmt man hierbei noch den Wirkungsgrad. Auch die Prüfung der Isolierung, die zwar zum Teil schon vor dem Zusammenbau der Maschine in der Fabrik erfolgt, ist hierher zu rechnen. Die Frage, ob die Maschine in der gewünschten Weise arbeitet, geht sowohl ihren Käufer als auch ihren Hersteller an, die andere Frage, wie die Maschine arbeitet, beschäftigt nur ihren Hersteller.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Rudolf Krause
  • Georg Jahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations