Raumausnutzung

  • Henry M. Hobart

Zusammenfassung

Das Verhalten des gesamten Kupferquerschnittes in einer Ankernute oder in den Feldspulen zu dem gesamten vorhandenen Querschnitt wird Kaumausnutzung genannt. Es ist dieses eine sehr wechselnde Größe, welche nicht nur von der normalen Spannung und der Leistung des Motors abhängt, sondern auch von der Gestalt der Nuten resp. der Feldspulen, von der Geschicklichkeit und Sorgfalt des Wicklers, und vor allem von den Isolationsbedingungen, welchen der Motor unterworfen werden soll. Manche Firmen ziehen es vor, ihre Maschinen einer sehr strengen Isolationsprüfung zu unterwerfen, um dadurch den Prozentsatz der Durchschläge in der Praxis auf ein Minimum herabzudrücken. Andere glauben, daß solch ein großer Sicherheitsfaktor unnötig ist, und daß durch solche freigebige Isolierung für einen gegebenen Preis ein in anderen Beziehungen schlechterer Motor bedingt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • Henry M. Hobart

There are no affiliations available

Personalised recommendations