Vorschriften für die Konstruktion und Prüfung von Installationsmaterial

  • Georg Dettmar

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Sonderabdrücke können von der Verlagsbuchhandlung Julius Springer, Berlin, bezogen werden. Erläuterungen sind in Vorbereitung und werden im Laufe des Jahres 1914 erscheinen.Google Scholar
  2. 2).
    Durch die obenstehende neue Fassung der „Vorschriften für die Konstruktion und Prüfung von Installationsmaterial“ werden folgende früheren Einzelbestimmungen ersetzt: 1. Vorschriften und Eegeln für die Konstruktion und Prüfung von Glühlampenfassungen und Lampenfüßen (ETZ 1912, S. 909), 2. Normalien und Kaliberlehren für Lampenfüße und Fassungen mit Edison-Mignon-Gewindekontakt (ETZ 1907, S. 472; 1909, S. 236), 3. desgleichen mit Edison-Gewindekontakt (ETZ 1898, S. 534; 1899, S. 563; 1909, S. 237), 4. desgleichen mit Edison-Goliath-Gewindekontakt (ETZ 1910, S. 324), 5. Normalien für Stöpselsicherungen mit Edisongewinde (ETZ 1908, S. 509), 6. desgleichen mit großem Edisongewinde (ETZ 1908, S. 532; 1910, S. 323), 7. Normalion über zwei- und dreipolige Steckvorrichtungen für Spannungen bis 250 V (ETZ 1910, S. 323; 1911, S. 450), 8. Normalien für Fassungsnippel (ETZ 1908, S. 492), 9. Normalien für Isolierrohre mit Metallmantel (ETZ 1906, S. 845; 1909, S. 410).Google Scholar
  3. 1).
    Die genaue Festsetzung der Mindesttemperaturen, denen die einzelnen Konstruktionsteile unter allen Umständen müssen standhalten können, wird in einer besonderen Arbeit betr. Klassifizierung von Isolierstoffen gegeben werden.Google Scholar
  4. 1).
    Der Bund (e, f) ist nicht obligatorisch; die Länge der Stifte ist jedoch in jedem Falle b.Google Scholar
  5. 1).
    Der Bund (e, f) ist nicht obligatorisch; die Länge der Stifte ist jedoch in jedem Falle b.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Georg Dettmar

There are no affiliations available

Personalised recommendations