Advertisement

Zusammenfassung

Vor der photometrischen Messung sind die Bogenlampen mit Kohlen von vorgeschriebenen Durchmessern und Marken von einer Länge, welche etwa der halben Brenndauer der Lampe entspricht, zu versehen und eine Stunde lang in normalen Betrieb zu nehmen. Hieran schließt sich unmittelbar die Photometrierung, ohne daß der erreichte Beharrungszustand durch Abnehmen der Glocke oder sonstwie gestört werden darf.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Georg Dettmar

There are no affiliations available

Personalised recommendations