Advertisement

Pseudodiaptomus batillipes spec. nov., ein zweiter Pseudodiaptomus aus Madagaskar

Vorläufige Mitteilung aus der Biologischen Station Lunz
  • Vincenz Brehm
Part of the Sitzungsberichten der Österr. Akademie der Wissenschaften book series (ÖSTERR AKAD)

Zusammenfassung

Vor kurzem erhielt ich durch die freundliche Vermittlung Dr. Lindbergs — wofür hier bestens gedankt sei — eine Probe aus Madagaskar zur Untersuchung, die neben Cladoceren einige wenige Exemplare eines Pseudodiaptomus enthielt, von dem ich annahm, daß er mit dem P. Pauliani identisch sein werde, den ich im sechsten Band der „Mémoires de l’Institute Scientifique de Madagascar“ 1951 beschrieben habe, und zwar als ersten Vertreter dieses Genus aus der madagassischen Fauna. Doch schon eine oberflächliche Betrachtung zeigte, daß diese Vermutung nicht zutraf. Leider lagen fast nur Jugendstadien vor. Die folgende Beschreibung stützt sich auf ein sehr schadhaftes Weibchen, dem die antennulae und das fünfte Fußpaar fehlten, sowie auf zwei Männchen, die infolge hochgradiger Verschmutzung manche Details im unklaren ließen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1954

Authors and Affiliations

  • Vincenz Brehm

There are no affiliations available

Personalised recommendations