Advertisement

Charakteristik der Stadien und Situationen des Verfahrens

  • Roland Graßberger

Zusammenfassung

Fast jeder Anzeiger befindet sich im Augenblick der entscheidenden Meldung an die Behörde in einem gewissen Erregungszustand. Erfolgt die Anzeige unmittelbar nach Kenntnisnahme des gemeldeten Vorfalles, dann erklärt sich der Affekt aus den durch das Geschehen selbst ausgelösten Gefühlen. Ist hingegen zwischen der Kenntnisnahme des angezeigten Vorfalles und deren Weitergabe an die Behörde ein längerer Zeitraum verstrichen, dann bedurfte es meist erst recht wieder eines besonderen gefühlsbetonten Ereignisses, um die bis dahin zurückgehaltene Anzeige auszulösen. Frei von jedem Affekt ist daher fast nur die bloße Weitergabe einer Dienstwahrnehmung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1950

Authors and Affiliations

  • Roland Graßberger
    • 1
  1. 1.Institutes für KriminologieUniversität WienÖsterreich

Personalised recommendations