Tierexperimentelle Befunde bei multiplen Krampfherden

  • K. Schmalbach

Zusammenfassung

Auf Grund von experimentellen Untersuchungen an 20 Katzen mit chronisch epileptogenen Foci nach Kopeloff wurde zum Pro­blem der multifokalen Epilepsie Stellung genommen. Ein Film zeigte einseitig temporal und okzipital ausgelöste Anfallsformen. Es wurde auf pseudosexuelles Verhalten der ersten, quasihalluzinatori­sches Behaviour der zweiten Gruppe hingewiesen. Am EEG dieser Tiere und solcher mit beiden Herdformen konnte die Wechsel­haftigkeit temporaler Herde bezüglich der Seitenmanifestation des Focus und die Prädominanz temporaler Herde über die okzipitalen demonstriert werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1955

Authors and Affiliations

  • K. Schmalbach
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations