Advertisement

Über das Anwendungsgebiet der Hautnarbenexzision bei Hirnverletzten

  • K. Huber

Zusammenfassung

Unsere Stellungnahme zu dem Problem der Hautnarbenexzision bei Hirnverletzten beruht hauptsächlich auf den Erfahrungen, die wir an einem großen Krankengut an Hirnverletzten im letzten Weltkrieg gemacht haben. Als wir darangingen, an einem größeren Krankengut die Hirnduranarbe wegen posttraumatischer Epilepsie zu entfernen, erlitten wir unter den ersten 10 Fällen einen großen Rückschlag. Es starben nämlich von diesen Fällen 4 postoperativ, und zwar 3 an einer Meningitis und einer im Status epilepticus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1955

Authors and Affiliations

  • K. Huber

There are no affiliations available

Personalised recommendations