Advertisement

Veränderungen der Blutgerinnung in der vegetativen Blockade

  • Wilhelm Marggraf

Zusammenfassung

Wie Herr Bushe soeben berichtete, führen wir an der Göttinger Neurochirurgischen Abteilung eine abgewandelte Form des künstlichen Winterschlafes durch, die sich in der Hauptsache auf die Verwendung ganglioplegischer Mittel aus der Phenothiazinreihe, in Verbindung mit Barbituraten (Somnifen), stützt. Wir beobachteten nun im postoperativen Verlauf bei solchen Patienten, die vegetativ blockiert worden waren, ein gehäuftes Auftreten von Nachblutungen während und auch nach der Ausschleusung aus der vegetativen Blockade. Das veranlaßte uns, bei unseren Patienten die Gerinnungsfaktoren, und zwar vor, im Verlauf und nach Absetzung der vegetativen Blockade zu untersuchen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1955

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Marggraf
    • 1
  1. 1.Neurochirurgischen AbteilungChirurgischen Universitätsklinik GöttingenDeutschland

Personalised recommendations