Advertisement

Relative Bewegung eines materiellen Punktes

  • Ed. Autenrieth

Zusammenfassung

Schon in 128 wurde die relative Bewegung eines materiellen Punktes erwähnt. Dort wurde gesagt, daß man unter der relativen Bewegung eines Punktes die Bewegung desselben gegen ein Koordinatensystem verstehe, das selbst eine Bewegung besitze, während man die gegenüber einem ruhenden Koordinatensystem sich ergebende Bewegung, also die wirkliche Bewegung, als absolute zu bezeichnen pflege. Demgemäß wären alle auf der Erde beobachteten Bewegungen, die auf ein mit der Erde fest verbundenes Koordinatensystem bezogen werden, wegen der Bewegung der Erde (Umlauf der Erde um die Sonne unter gleichzeitiger Drehung um ihre Achse) als relative Bewegungen anzusehen. Gewöhnlich sieht man ein mit der Erde fest verbundenes Koordinatensystem als ruhend an, sieht also von der Bewegung der Erde um die Sonne und von ihrer Eigendrehung ab. Ist das zulässig? Täuscht man sich nicht über die wirklich eintretende Bewegung und über die mit ihr verbundenen Kräfte? Vielleicht darf man unter gewissen Umständen ohne merklichen Fehler von den beiden Bewegungen der Erde absehen, unter anderen Verhältnissen nicht. Um diese für den Anfang nicht leicht zu überblickenden Fragen beantworten zu können, haben wir uns eingehend mit den Bewegungs- und Kraftverhältnissen zu beschäftigen, die eintreten, wenn ein Koordinatensystem ruht, das andere sich in diesem bewegt und wenn ein materieller Punkt von beiden aus beobachtet wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Ed. Autenrieth
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations