Advertisement

Über den Einfluß des Windes auf den Barometerstand an Höhenstationen

  • G. v. Elsner
Part of the Veröffentlichungen des Königlich Preußischen Meteorologischen Instituts book series (VKPMI, volume 257)

Zusammenfassung

Die Veranlassung zu der vorliegenden Untersuchung war folgende:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Alfred Hildebrandt, Vergleieh der Temperatur auf dem Brocken und in gleicher Höhe der freien Atmosphäre auf Grund neuerer Ballon- und Drachenauf:stiege. Inaug.-Diss. Rosotck 1911. 80.Google Scholar
  2. 1).
    A. Buch an, The influence of High Winds on the Barometer at the Ben Nevis Observatory. (Transact. of the Roy. Soc. of Edinburgh. Vol. XLII, 1892, S. 490. — Auch abgedruckt im Journal of the Scottish Meteorological Society. Third Series. Vol. IX, Nos. VII—IN, 1893, S. 132.) — Eine Mitteilung unter dem gleichen Titel erschien schon etwas früher in den Proceedinc s of the Boy. S.c. of Edinburgh, Vol. NV 11I. 1890–91, S. 88.Google Scholar
  3. Nachträglich ließ sich feststellen, daß der Einfluß des Windes auf den. Barometerstand auch schon früher erkannt worden und wiederholt Gegenstand von Untersuchiun en gewesen ist, aid die, ebenso wie auf (lie l,nchansehe Arbeit, später zurückzukommen sein wird.Google Scholar
  4. 1).
    Auflage. Stuttgart 1886. 80.Google Scholar
  5. 2.
    Braunschweig 1881). Fol.Google Scholar
  6. 1.
    Bei Temperaturumkehr, Windstille irn ‘T’ale und schwacher his mäßiger Luftbewegung auf der Schneekoppe kain es mehrfach vor, daß die auf Zillerthal reduzierten Luftdruckwerte der Schneekoppe gegenüber dem in Zillerthal beobachteten Luftdruck bis zu 3 mm zu hoch ausfielen. Ein anderer Grund dafür als ein starker Temperaturfehler bei der ICeduktion war eicht ausfindig zu machen. In einigen Fällen ließen die Beobachtungen an den Stationen Wang und Krummbühel erkennen, daß sich zwischen Zillerthal und Schneekoppe eine stark erwärmte Luftschicht befand.Google Scholar
  7. 1).
    Hannoyer 1896. 80.Google Scholar
  8. 1).
    Transact. Roy. Soc. Edinb. Vol. XX, S. 377.Google Scholar
  9. 1).
    Montigny, Corrélation des hauteurs du baromètre et de la pression du vent. (Mémoires de l’Académie royale de Belgique. Bd. XXIV, 1851 und Bd. XXVI, 1853.)Google Scholar
  10. 2).
    Recherches sur la cause de l’influence du vent sur la pression atmosphérique. (Bulletin de l’Académie royale (le Belgique. 2 rue série. Bd. Xl, 1861.)Google Scholar
  11. 1).
    Mesures d’altitudes barométriques prises à la tour de la cathédrale d’Anvers par des vents de directions et de vitesses différentes. (Bull. Ac. roy. Belg. Bd. XXIII, 1867.) — Recherches sur la vitesse et l’inclinaison du vent aux divers étages de la tour de la cathédrale d’Anvers. (Bd. XXXIV, 1872.) — Mesures d’altitudes barométriques prises à la tour de la cathédrale d’Anvers, sous l’influence de vents de vitesses et de directions différentes. (Bd. XXXV, 1873.) —Notice sur la différence des pressions que l’air exerce sur le baromètre etc. (Bd. XXXIX, 1875. ) — Sur la loi de diminution des pressions des couches de l’air lorsque l’état d’équilibre de l’atmosphère est troublé, particulièrement sous l’influence des bourrasques ( Bd. XLI, 1876 ).Google Scholar
  12. 2).
    Gilbert, A new method of measuring heights by means of the barometer. Washington 1882. Gr. 8°. (Extract from the Annual Report of the Director of the U. S. Geological Survey 1880–81.)Google Scholar
  13. 1).
    agemann. Om Vindmaalere (Sur les anémomètres). (Dänisches Meteorol. Jahrb. für 1876, S. XXXIII.) — On observations on the velocities of winds and on anemometers. (Quarterly Journal of the Meteorol. Soc. Bd. V, 1879, S. 203.)Google Scholar
  14. 2).
    Hazen, On the retardation of the maxima and minima of air-pressure at high stations. (Annual Report of the Chief Signal Officer, U. S. A. 1882, Part 1, S. 897.)Google Scholar
  15. 1).
    Teisserenc de Bort, Sur le gradient barométrique vertical. (Annales du Bureau Central météorologique de France. Année 1890. Pag. B. 209.)Google Scholar
  16. 2).
    Sprung, Lehrbuch der Meteorologie. Hamburg 1885. 8°. S. 160.Google Scholar
  17. 1).
    F. M. Exner, Zur Theorie der vertikalen l.uftstriimungen. Wien 1903. S°. S. 9. (S.-A. aus den Sitzungsberichten der kais. Akad. d. Wiss. in Wien. Math.-natura. Ei., 11d. (XII. Abt. IIa, Mai 1903.)Google Scholar
  18. 1).
    O. Neuhoff, Adiabatische Zustandsänderungen feuchter Luft und deren rechnerische und graphische Bestimmung. (Abhandlungen des Konigl. prenß. Meteorol. inst. lid. 1. Nr. 6. Berlin 1900. 40.)Google Scholar
  19. 1).
    F. M. Exner, Uber Druck und Temperatur bewegter Luft. Wien 1905. 8°. (S.-A. aus den Sitzungsber. der kais. Akad. d. Wiss. in Wien. Mathem.-naturw. K).; lid. CXTV. Abt. IIa. Oktober 1905.)Google Scholar
  20. 1).
    Symons’s Monthly Meteorological Magazine. Vol. 17, 1882. S. 130.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • G. v. Elsner

There are no affiliations available

Personalised recommendations