Zusammenfassung

Das in Fig. 199 u. 200 dargestellte gußeiserne Exzenter besteht aus dem zweiteiligen Bügel A B und dem einteiligen Körper C. Es werde zunächst die Bearbeitung des Bügels beschrieben, die mit Herstellung der Flächen aa beginnt, die auf einer Senkrechtbohrmaschine erfolgt. Als Werkzeug gebraucht man einen Stirnfräser. Die Bügelteile sind in einen Parallelschraubstock gespannt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • E. Hoeltje
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations