Advertisement

Über die Einwirkung von Collargoleinspritzungen auf Niere und Nierenbecken

  • Georg Strassmann

Zusammenfassung

Das Collargol, Argentum colloidale, wurde im Jahre 1895 von Crédé zur antiseptischen Wundbehandlung in die Therapie eingeführt. Es fand bald vielseitige Anwendung als lokales und als allgemeines Desinficiens bei septischen Erkrankungen, daneben wurde es auch als diagnostisches Hilfsmittel verwandt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Blum, Victor, Über den Wert der Pyelographie und anderer Methoden zum Nachweis von Dilatationen im Nierenbecken. Wiener med Wochenschr Nr. 19, 1912.Google Scholar
  2. Bruce, Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen 17.Google Scholar
  3. Dietlen, Münchener med. Wochenschr. 13. 1910.Google Scholar
  4. Dietlen, Deutsche med. Wochenschr. 16. 1910.Google Scholar
  5. Hesse Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen IT, Nr. 1. Key, Hygiea 1911, Nr. 2.Google Scholar
  6. Kusnetzky, Zeitschrift für Urologie 5, 1911, H. 8.Google Scholar
  7. Nemenow, Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen 18.Google Scholar
  8. Nemenow, Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen 16.Google Scholar
  9. Oehlecker, Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen 17, 1911. (Übersichtsaufnahme vom uropoetischen System.)Google Scholar
  10. Rössle, Münch. med. Wochenschr. 1911, Nr. V.Google Scholar
  11. Voelcker und v. Lichtenberg, Münch. med. Wochenschr. 1906.Google Scholar
  12. Dieselben, Csytographie und Pyelographie. Beiträge zur klinischen Chirurgie 1907. (Festschrift für Czerny.)Google Scholar
  13. Voelcker, Archiv f. klin. Chirurgie 1909.Google Scholar
  14. Walker, The Lancet 17, VI. 1911. (A clinical lecture on Pyelographie and the early diagnosis of dilatation of the kidney.)Google Scholar
  15. Zachrisson, Nordisk Med. Arkiv 1911. Abdr 1, Nr. 2.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Georg Strassmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations